Heckenschere Angebote & Schnäppchen

    Finde hier aktuelle Heckenschere Angebote & günstige Heckenschere Schnäppchen im Test. Wer viel Leistung braucht, sollte sich für eine Benzin-Heckenschere entscheiden. Der Vorteil einer Benzin-Heckenschere ist die hohe Leistung, doch sie ist auch sehr laut. Elektro-Heckenscheren sind leichter und leiser haben jedoch etwas weniger Leistung. Je nach Bedarf sollte hier das Modell gewählt werden. Bekannte Hersteller für Heckenscheren sind Makita, Stihl oder Bosch. Klicke dich durch die verschiedenen Deals und finde Heckenschere im Angebot.

    Mit einer Heckenschere kann man zu Beginn und zu Ende der Gartensaison Hecken, Sträucher und Bäume beschneiden. Die Preisspanne bei Heckenscheren ist sehr groß, doch sie unterscheiden sich dann auch in der Qualität. Je nachdem wie groß der Garten ist und wieviel Leistung man von seiner Heckenschere erwartet, sollte man sich zwischen Benzin- oder Elektroheckenschere entscheiden.

    Mittlerweile gibt es auch Heckenscheren die mit einem Akku betrieben werden, diese sind in der Regel aber sehr teuer. Der Vorteil aller Heckenscheren ist aber dass man ohne großen Kraftaufwand sehr viele Hecken beschneiden und auch in Form bringen kann. Viel Freude mit den aktuellen Heckenschere Angeboten und Schnäppchen auf dealbunny.

    Heckenschere Angebote: Die verschiedenen Typen im Vergleich

    Wenn im Frühling die Hecken sprießen, wird es höchste Zeit sie wieder in Form zu bringen. Das sieht nicht nur besser aus, sondern verhindert auch, dass Hecken am Wegesrand den Platz einschränken. In den Heckenschere Angeboten findet ihr das nötige Equipment, euren Hecken einen schönen Sommer-Schnitt zu verleihen.

    Ihr findet in den Heckenschere Angeboten Elektro-, Benzin- und Akkuheckenscheren. Es gibt auch Modelle, die mit der Hand mechanisch bedient werden, diese bieten sich aber eher für kleinere Arbeiten an und wurden mittlerweile von den anderen Geräten verdrängt. Dennoch bieten sie Vorteile wie dass sie geräuscharm sind und keinen Stromanschluss oder Benzin brauchen. Dafür ist der Kraftaufwand eben höher und das Schneiden dauert länger. Daher empfiehlt sich eine Elektro-Heckenschere.

    Sie dominiert die Heckenschere Angebote. Zwei wellenförmige Schwerter werden bei diesem Gerät gegeneinander bewegt, die anhand kleiner Messer im Abstand von wenigen Zentimetern die Äste der Hecke durchtrennen. Angetrieben wird das Gerät über einen Elektromotor, der für das Zusammendrücken beider Schwerter sorgt. Mit zwischen 500 und 700 Watt lassen sich auch große Hecken schnell in Form bringen. Der Kraftaufwand ist minimal und die Benutzungszeit quasi unbegrenzt, da man an den Strom angeschlossen ist. Benutzt diese Geräte aus den Heckenschere Angeboten aber lieber nicht in der Mittagszeit oder sonntags, denn sie machen ganz schön Lärm.

    Alternativ könnt ihr zu einer Benzin-Heckenschere greifen. Sie funktionieren im Prinzip wie die Elektro-Modelle, haben aber eben keinen Elektromotor. Stattdessen kommt ein 2-Takt-Motor zum Einsatz. Diese Geräte haben dadurch deutlich mehr Leistung. Das Arbeiten geht noch schneller und der Kraftaufwand ist noch geringer. Die Handhabung ist einfacher, da kein Stromkabel vorhanden ist. Dafür muss Benzin und Öl im richtigen Verhältnis gemischt werden. Außerdem ist ein Benzin-Gerät noch lauter als eine Heckenschere mit Elektromotor. Darüber hinaus wird euch in den Heckenschere Angeboten das hohe Gewicht der Geräte auffallen.

    Als letzte Betriebs-Art kommt bei Heckenscheren noch ein Lithium-Ionen-Akku in Frage. Auch sie ermöglichen die einfache Handhabung und schnelles Arbeiten mit wenig Kraftaufwand. Dafür sind sie auch recht laut, bringen nicht so viel Leistung wie die anderen Geräte und haben nur eine maximale Betriebsdauer von unter einer Stunde.

    Heckenschere Schnäppchen: Tipps für den Kauf

    Bei einer Preisspanne von unter 50€ bis hin zu fast 500€ ist klar: Es muss Unterschiede in Qualität und Funktionalität geben. Damit ihr für eure Verhältnisse und Bedürfnisse das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis findet, solltet ihr euch an folgende Tipps halten. Ein erster Blick lohnt sich bei natürlich: der Leistung. Hier kommt es nicht auf 100 Watt mehr oder weniger an, 500 Watt sollten es aber schon sein. Für einen guten Schnitt kommt es neben der Leistung des Heckenschere Schnäppchens aber auf die das Schwert an.

    Die Länge des Schwertes ist deswegen entscheidend, weil je länger dieses ist, desto größer ist der Abschnitt der Hecke, den man mit einem Schnitt schneiden kann. In anderen Worten: Je länger die Schwertlänge, desto länger die Schnittlänge – logisch. Trotzdem geht eine lange Schwertlänge auch mit einer schwierigeren Handhabung überein. Mindestens 50 cm sollte das Schwert schon messen, bei mehr als 65 cm wird der Umgang mit dem Heckenschere Schnäppchen allerdings schwierig. Die Länge ist nicht das einzige, was bei einem Schnitt zählt. Auch die Stärke gilt es zu beachten.

    Dieser Wert gibt an, die groß der Abstand der Messer ist und damit wie dick die Äste sein dürfen. in der Regel reichen 18 mm bei einer normalen Hecke schon aus, gerade weil die jungen Triebe noch dünn sind. Bei Hecken mit stärkeren Ästen muss man entsprechend auf eine größere Schnittstärke achten. Als letzten Punkt sollte die Handhabung eines Heckenschere Schnäppchens gut sein. Dinge wie ein drehbarer Griff werden als hilfreich angepriesen, stellen sich der in der Praxis oft als Problem heraus.

    Teile diese Kategorie mit deinen Freunden: