Zahlungsmöglichkeiten im Internet

    Da wir immer mal nach Ratgebern gefragt werden, schreiben wir heute über das Thema Zahlungsmöglichkeiten.

    Das Einkaufen im Internet ist sehr bequem und bietet viele Vorteile und Zahlungsmöglichkeiten. Shopping rund um die Uhr, einfacher Preisvergleich und eine riesige Auswahl sorgen dafür, dass immer weniger Menschen den Weg zum nächstgelegenen Ladenlokal aufsuchen. Und damit der nächste Einkauf im Internet nicht in einem Alptraum endet, gibt hier unseren Ratgeber zum Thema: Sicher bezahlen im Internet.

    Weltweit verbreitet: Die Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeiten

    Unter den Verbraucher in Deutschland ist die Kreditkarte nicht unbedingt die gängigste Online Zahlungsmöglichkeiten, schaut man sich allerdings den Rest der Welt an, so zeigt sich ein ganz anderes Bild. Deshalb bietet fast jeder Online Händler die Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeiten an. Der Vorteil bei einer Kreditkarte liegt vor allem im Komfort und Schnelligkeit. Als Käufer muss man neben der Kreditkartengesellschaft noch die Kreditkartennummer und Sicherheitsnummer eingeben. Danach kann der Online Händler sofort das Geld einziehen und eure Ware verschicken.

    Zahlungsmöglichkeiten im Internet im Angebot
    Eine der beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten ist die Kreditkarte

    Da die Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeiten sehr weit verbreitet, gibt es hier besonders viele Betrüger. Vor allem bei weniger bekannten Webseiten sollte man nochmal kontrollieren, ob bei Eingabe eurer sensiblen Daten eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut wurde. Und sollte das Geld doch einmal weg sein, bieten einige Banken ein sechswöchiges Rückbuchungsrecht.

    • Vorteil: sehr einfach zu bedienen, weit verbreitet
    • Nachteil: missbrauch von Kreditkartendaten

    Sicher aber seltene Zahlungsmöglichkeiten: Zahlung per Rechnung

    Die Zahlung per Rechnung ist unter allen Zahlungsmöglichkeiten die sicherste. Ihr müsst nämlich erst dann bezahlen, wenn die Ware geliefert wurde. So habt ihr immer die Möglichkeit die Ware noch einmal zu kontrollieren. Ihr müsst euch allerdings selber um die Überweisung kümmern. Und vergisst man einmal die Frist, so können gleich mehrere Euro Mahnungsgebühren entstehen.

    Zahlungsmöglichkeiten im Internet im Angebot
    Sehr beliebt ist die Zahlungsmöglichkeiten per Rechnung.

    Der Grund dafür, warum viele Händler auf Zahlung per Rechnung verzichten, ist das erhebliche Händler Risiko. Einige Online Shops bieten diese Option nur an, wenn man zuvor mehrmals beim Händler eingekauft hat. Anderen Online Shops wiederum verlangen zusätzliche Gebühren.

    • Vorteil: sicherste Zahlungsmöglichkeit
    • Nachteil: selten verbreitet, selber Überweisung tätigen, manchmal nur für Bestandskunden

    Sehr beliebt: Bankeinzug oder Lastschriftverfahren als Zahlungsmöglichkeiten

    Eine andere gute Zahlungsmöglichkeit im Internet sicher zu bezahlen ist das Lastschriftverfahren oder Bankeinzug. Sollte mal die Ware nicht ankommen oder es wurde einfach zu viel abgebucht, so könnt ihr bei eurer Bank innerhalb von acht Wochen eine Rückbuchung veranlassen. Man sollte daher regelmäßig die Kontoauszüge kontrollieren. Wie bei einer Kreditkarte muss man auch hier sensible Daten übermitteln.

    Eine sichere Verbindung ist also Pflicht, um später keine böse Überraschung zu erleben. Das Lastschriftverfahren ist im Vergleich zur Kreditkarte weniger verbreitet als Zahlungsmöglichkeiten, aber in Deutschland bieten alle bekannten Online-Shops diese Zahlungsmöglichkeiten an.

    • Vorteil: sichere Zahlungsmöglichkeit
    • Nachteil: weniger verbreitet als Kreditkarte

    Sehr unsicher: Vorkasse als Zahlungsmöglichkeiten

    Die Vorkasse ist das genaue Gegenteil von einer Zahlung per Rechnung. Hier geht der Käufer das Risiko ein und nicht der Verkäufer, also der Online-Händler. Im Klartext: Der Händler liefert die Ware erst dann, nachdem ihr bezahlt habt. Das birgt natürlich ein erhöhtes Risiko, denn im Gegensatz zum Lastschriftverfahren bekommt man das überwiesene Geld nicht ohne Weiteres erstattet. Hier haben Betrüger ein leichtes Spiel. Im Vergleich zu gewissen anderen Zahlungsmöglichkeiten entstehen euch in der Regel keine zusätzlichen Gebühren. Deshalb sollte man diese Zahlungsmöglichkeit nur auswählen, wenn man

    1. eine Ware unbedingt braucht, oder
    2. es sich um eher kleinere Beträge handelt.
    • Vorteil: keine zusätzlichen Gebühren
    • Nachteil: sehr riskant

    Aktuelle Deals, bei denen man mit Vorkasse zahlen kann:

    Nicht immer zu empfehlen: Die Zahlungsmöglichkeiten per Nachnahme

    Früher war die Zahlung per Nachnahme sehr weit verbreitet, wurde aber mittlerweile durch bequemere Zahlungsmöglichkeiten verdrängt. Die Zahlung der Rechnung erfolgt erst nach der Lieferung der Ware- allerdings nicht durch eine Überweisung, sondern bar an den Paketboten. Ihr habt dadurch auch keine Möglichkeit das Produkt nach eventuellen Schäden zu untersuchen.

    Zahlungsmöglichkeiten im Internet im Angebot
    Zahlungsmöglichkeiten per Nachnahme: Teuer aber schnell

    Habt ihr also nach der Bezahlung der Ware ein Problem entdeckt, sind Reklamationen deutlich komplizierter. Eine weiteres Problem sind die hohen Nachnahmegebühren. Dafür versendet der Händler die Ware sehr zügig, da er nicht erst auf den Zahlungseingang warten muss.

    • Vorteil: Erst bezahlen, wenn die Ware an der Haustür ist, Zügiger Versand
    • Nachteil: hohe Nachnahmegebühren

    Drittanbieter: PayPal & Co. als Zahlungsmöglichkeiten

    Seit einigen Jahren werden Bezahlungen über Drittanbieter immer beliebter. Bekannt Anbieter sind zum Beispiel PayPal », Giropay » oder Click & Buy ». Im Grundprinzip gibt es zwischen den Drittanbieter keine wesentlichen Unterschiede. Im Vergleich zur einer Kreditkarte werden die Daten nicht direkt an den Händler weitergeleitet. Klickt man auf Bezahlen, so wird man zum Drittanbieter weitergeleitet, dort muss man sich nur noch einloggen und PayPal & Co. buchen den notwendigen Betrag ab und leiten es an den Händler weiter. Durch die verschlüsselte Transaktion kommen Betrüger nicht direkt an eure sensiblen Daten. Und beim Anbieter PayPal gibt es auch noch einen Käuferschutz, der gilt allerdings nicht für Dienstleistungen.

    • Vorteil: einfach zu bedienen, immer beliebter
    • Nachteil: Entwendung des Passworts

    Welche Zahlungsmöglichkeiten bevorzugt ihr? Wo habt ihr negative Erfahrungen gesammelt?

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    12 Kommentare zum Bericht “Zahlungsmöglichkeiten im Internet” Kommentar schreiben
    1. Allso ich bin bei PayPal seit 8 Jahren und nie Probleme gehabt. Support immer Freundlich😊 aber zurzeit kaufe ich immer Per Rechnung zB. Klarna oder Billpay

    2. Danke Erklärbär :-) Allerdings setzte ich den Wissensstand eines Schnäppchenjägers voraus.

    3. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      super Artikel. Mehr davon!

    4. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Bild-Text überlagerung. Schade

    5. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      schlecht zu lesen...

    6. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Mensch Michel... man kann es wirklich kaum lesen... Würde eher bei dir sagen "Hauptsache dagegen "

    7. Benutzerbild Wolfgang
      Wolfgang Gast

      In der Android-App steht der Text innerhalb der Bilder, somit sehr schlecht lesbar. Am Computer dann o.k.

    8. Was soll da schlecht zu lesen sein ? nHauptsache gemeckert. 😡

    9. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Leider schlecht zu lesen durch die Bilder.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben