Windows 10 Kostenlos upgraden

    Windows 10 Kostenlos upgraden im Angebot

    Wie jede Firma muss man sich immer wieder was Neues einfallen, um gegen Konkurrenzunternehmen bestehen zu können. Mit der Öffnung der Kommunikationsmöglichkeiten über mobile Endgeräte hat auch Microsoft mit anderen Anbietern zu kämpfen und muss sich Wege einfallen lassen, um seine Kunden halten zu können.

    Betriebssysteme von Microsoft

    hier gibt beziehungsweise gab es verschiedene Systeme für Einzelplatzrechner, Server und Netzwerkwerksrechner. Immer wieder, vor allem in den letzten Jahren, kamen neue Variationen des Betriebssystems von Microsoft heraus, wo dann immer wieder ein Update gemacht werden musste oder gleich die neuste Version von Microsoft gekauft werden musste. Windows 7 war bei den Verbrauchern sehr beliebt, aber es wird nicht mehr zum Kauf angeboten, es gibt also keine neuen Lizenzen mehr.Das danach herausgebrachte Windows 8 erfreute sich allerdings nicht so sehr großer Beliebtheit.

    Nun bringt Microsoft ein neues Betriebssystem Windows 10 heraus, das zur Zeit auch zum kostenlosen Download angeboten wird. Zu mindestens kann man sich dafür jetzt registrieren, damit dann am 29.07.2015 kostenlos werden. Einen entsprechenden Hinweis haben wohl alle Computer in der Taskleiste bekommen, die bisher das Betriebssystem Windows 7, Windows 8 oder Windows8.1 verwenden.

    Nach der Registrierung soll das Update über den normalen Windows­Update­Service erfolgen. Einige Fragen, ob dies automatisch geschieht und ob man das vorher verwendete Betriebssystem wieder herstellen kann, werden in gängigen Foren des Internets bereits sehr rege diskutiert. Oft haben ja neue Betriebssysteme noch kleine Kinderkrankheiten, deren Behebung viele Nutzer von Computern erst noch gerne abwarten würden. Wünschen wir uns und Microsoft, dass Windows wieder den alten Stellenwert bekommt und ein großer Durchbruch wird.

    Gültige Voraussetzungen zum kostenlosen Update

    Neben den oben genannten bereits installierten Betriebssystemen Windows 7, Windows 8 oder Windows8.1, muss es wohl auch genau dafür eine gültige Lizenz geben. Eigentlich sollte das logisch sein, denn illegale Betriebssysteme ohne gültige Lizenz schaden nicht nur dem Unternehmen, sondern fordern ja auch indirekt zu Verwendung solcher Betriebssysteme auf. Es gab zwar wohl mal eine Aussage vom Firmenchef von Microsoft, die sinngemäß lautete, lieber ein illegales Betriebssystem von uns, als gar kein Betriebssystem von Microsoft, aber ob das wirklich so im Firmeninteresse liegt, sei mal dahin gestellt.

    Das kostenlose Update von Windows 10 wird es wahrscheinlich ein Jahr lang geben. Danach wird einen wohl nichts anderes übrig bleiben, als sich das neue Betriebssystem Windows 10 im Handel zu kaufen.

    Vorteile von Windows 10

    – Wie jedes neue Betriebssystem, wird auch Windows 10 einige Erneuerungen aufzuweisen haben. Vor allem gibt es dann ein einheitliches Betriebssystem für alle Geräte, wo es erforderlich ist. Ob auf dem normalen PC, dem Smartphone, dem Tablet und der Spielkonsole Xbox.

    – Keine neuen Betriebssysteme mehr. Microsoft möchte dann auf weitere Versionen von Windows verzichten. Das neue Betriebssystem Windows 10 soll dann immer wieder

    Veränderungen und Verbesserungen erhalten, wenn es erforderlich ist. Die Welt der Technik entwickelt sich ja sehr schnell und niemand kann heute vorhersehen, welche Anforderungen so ein Betriebssystem in der Zukunft erfüllen muss.

    – Das Startmenü haben viele Nutzer von Windows in der letzten Version vermisst. Nun soll es wieder eingeführt werden. Das ist zwar keine Erneuerung, wird aber sehr viele Nutzer erfreuen.

    – Die Nutzung beziehungsweise Verwendung der Apps aus dem Windows Store unterliegen einer sofort sichtbaren Veränderung. Apps können in einem Fenster zur Anwendung kommen und lassen sich dadurch auch viel besser verwalten. So können mehrere Apps übersichtlich genutzt werden. Die Fester lassen sich verschieben und in der Größe ändern.

    Microsoft erhofft sich damit den großen Durchbruch, denn auch sie haben es nötig, den Anschluss nicht zu verlieren. Viele andere Betriebssysteme stehen am Start und welches Betriebssystem von den Nutzern wirklich angenommen wird, kann keiner wissen. Die Märkte können sich sehr schnell verschieben, wenn die Verbraucher mit einem Produkt nicht mehr zufrieden sind. Microsoft wird wohl mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 noch lange am Markt bleiben.

    Einige andere bekannte Betriebssysteme sind:

    Android

    Dieses Betriebssystem ist von der Firma Open Handset Alliance entwickelt worden, die von Google gegründet wurde. Android ist ein Betriebssystem für mobile Endgeräte.

    Debian GNU – Linux

    Debian ist ein kostenloses Betriebssystem für Linux. Es ist auch heute noch sehr verbreitet und kommt weiterhin oft zur Anwendung. Viele verschiedene Anwendungen sind für dieses Betriebssystem kostenlos erhältlich.

    In Zeiten der mobilen Endgeräte, die ja heute alle schon kleine Computer für sich sind, hat sich der Markt der Betriebssystem sehr geöffnet. Das hat viele Vorteile für die Verbraucher. Nicht nur der Preis, der ja durch viel Konkurrenz oft sinkt, ist hier von Vorteil. Konkurrenz verbessert natürlich auch die Produkte an sich, weil sich die Hersteller sehr viel Mühe geben müssen, immer das Produkt zu entwickeln, was bei dem Nutzer ankommt und dann auch verwendet wird.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    2 Kommentare zum Bericht “Windows 10 Kostenlos upgraden” Kommentar schreiben
    1. Also ich habe mich registrieren lassen. Mal abwarten, wann es soweit ist.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben