USB Stick wird nicht erkannt

    Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen, Farben und Speicherkapazitäten. Jeder von euch besitzt einen USB Stick, denn es ist das beste Medium um digitale Informationen von A nach B zu befördern. Klein, kompakt und passt somit super in die Hosentasche.

    Wie oft kommt es jedoch vor, dass man versucht den Stick blind in den Slot zu schieben und es funktioniert nicht? Nach dem dritten Mal wenden, muss man doch hinschauen und dann funktioniert es auf einmal. Alleine diese Situation reicht schon die Nerven aufzureiben. Dann passiert es: Der USB Stick wird nicht erkannt. Aber es befinden sich wichtige Informationen auf diesem und schon steigt die Wut auch mal zu Kopf.

    Jetzt heißt es Ruhe bewahren und sich von uns helfen lassen. Im Folgenden findet ihr einige Lösungsmöglichkeiten, die in einer solchen Situation einen Wutausbruch verhindern können. In erster Linie solltet ihr euren USB Stick an einem anderen Gerät verwenden und wenn er dann von diesem Gerät gelesen wird, dann liegt der Fehler nicht an eurem USB Stick, sondern eventuell an dem USB Port eures PC’s.

    USB Stick wird nicht erkannt im Angebot
    Dein USB Stick wird nicht erkannt? Dealbunny.de hilft dir dabei eine Lösung zu finden.

     

    USB Stick wird nicht erkannt? Vielleicht doch!

    Testet an eurem USB Port zunächst einen anderes USB-Gerät und schaut mal was sich da tut. Sollten andere Geräte angezeigt werden, wisst ihr schon mal, dass euer USB Treiber und der Port einwandfrei funktionieren. Das Problem muss jetzt aber nicht an eurem USB Stick liegen. Manchmal werden sie einfach nicht angezeigt, obwohl sie erkannt werden. Im Folgenden findet ihr die Anleitung Schritt für Schritt um festzustellen ob der Laufwerksbuchstabe eures USB Sticks von einem anderen Gerät genutzt wird.

    1. Mit der rechten Maustaste „Computer auswählen und in den Reiter „Verwalten“ wechseln
    2. Nun habt ihr Zugriff auf die Computerverwaltung. Jetzt „Datenträgerverwaltung“ anzeigen lassen
    3. Wenn der USB Stick dort aufgeführt wird, dann wird er auch erkannt.
    4. Jetzt müsst ihr den Laufwerksbuchstaben ändern um Zugriff auf den Inhalt des USB Sticks zu bekommen. Dies geschieht, indem ihr mit der rechten Maustaste den Laufwerksbuchstaben des USB Sticks anklickt.
    5. Jetzt wählt ihr den Punkt „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern“
    6. Nun auf „Ändern“ klicken und es öffnet sich ein neues Fenster mit dem ihr einen neuen Laufwerksbuchstaben zuordnen könnt.
    7. „OK“ drücken und TADAA USB Stick erscheint wieder auf dem Desktop.

    USB Stick wird nicht erkannt? Wie ihr sehen könnt, muss das nicht immer der Fall sein. Befolgt diese Schritte und schaut mal, ob noch was zu retten ist.

    USB Stick wird nicht erkannt? Treiber installiert?

    Die alten Betriebssysteme von Windows verlangen noch, dass die Treiber des USB Sticks manuell installiert werden muss. Dies gilt für alle Windows-Systeme vor Windows XP. Dazu könnt ihr entweder die beigefügte Installations-CD nutzen oder ihr sucht den Treiber aus dem World Wide Web. Es kann auch sein, dass die automatische Installation Fehler aufweist. Dies könnte der Fall sein, wenn ihr beispielsweise den Stick zu früh aus dem Slot gezogen habt.

    Dann müsst ihr die „Systemsteuerung“ öffnen und den Gerätemanager öffnen. In der Übersicht müsst ihr nun nach dem USB Stick suchen und sollte dieser fehlerhaft eingerichtet sein, wird er mit einem gelben Ausrufezeichen markiert. In diesem Fall klickt ihr doppelt auf den Stick und es öffnet sich ein neues Fenster. Dort wählt ihr den Register „Treiber“ und klickt auf „Aktualisieren“. Nun wird der Treiber des USB Sticks neu installiert. „Fertigstellen“ auswählen und schon wird der USB Stick erkannt.

    Ihr seht es gibt mehrere Gründe weshalb ein USB Stick nicht erkannt wird. Bevor ihr vor Wut euren Stick durch das ganze Zimmer schmeißt und so endgültig zerstört, solltet ihr diese Hinweise testen. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben