Paris Angebote und Schnäppchen

    Du suchst nach Paris Angeboten? Wir haben alle Kurzreisen, Hotels und Wellnessangebote aus Paris zusammengestellt.

    Mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, Museen, Kunstgalerien, Theatern, Kinos und Restaurants ist Paris immer eine Reise wert. Durch das Angebot an kulturellen Veranstaltungen wie Konzerten, Ausstellungen, Festivals oder Modenschauen bietet Paris das perfekte Urlaubsziel, denn dort wird euch nie langweilig. Wer lieber etwas Action mag, kann sich samt der Familie im nahegelegenen Disneyland vergnügen. Die beste Jahreszeit für einen Paris-Urlaub ist übrigens das Frühjahr oder der Herbst. Falls ihr im Sommer reisen solltet, müsst ihr keine Angst vor extrem hohen Temperaturen haben, doch im Hochsommer ist Paris touristisch sehr überlaufen. Im Frühjahr oder Herbst hingegen könnt ihr Paris bei angenehmen Temperaturen um die 20°C genießen und müsst für Sehenswürdigkeiten weniger Zeit einplanen.

    Das Angebot reicht vom bekannten Eifelturm über den Louvre bis hin zur wohl bekanntesten Straße in Paris, die Champs-Élysées. Falls ihr in das wohl bekannteste Museum der Welt, dem Louvre, gehen wollt um euch die berühmte Mona Lisa anzuschauen solltet ihr 3-5 Stunden einplanen. Angeboten bekommt ihr die Tickets für das Louvre für circa 10€ und falls ihr Zeitdruck habt, gibt es sämtliche Möglichkeiten um Tickets im Vorfeld online zu bestellen. Nach dem Besuch im Louvre empfiehlt es sich den Triumphbogen zu besichtigen und in Richtung Champs-Élysées zu laufen. Es gibt wohl keine andere Stadt die sich so gut zum Spazieren eignen wie Paris und dabei ist es egal ob ihr einen Familienurlaub in Paris macht oder als Paar die Stadt der Liebe genießen wollt. Das Angebot in Paris ist so vielfältig, dass jeder auf seine Kosten kommt. Paris überzeugt auch mit seinen kulinarischen Spezialitäten und mit einer Auswahl an mehr als 10.000 verschiedenen Restaurants sollte jeder was für seinen Geschmack finden. Als Aperitif solltet ihr in Paris auf jeden Fall mal einen Kir Royal getrunken haben. Der weltbekannte Kir Royal besteht aus Cassis-Likör und Champagner und hat seine Ursprünge in Frankreich. Die berühmte Kathedrale Notre Dame ist auch eine Besichtigung wert und nach der Besichtigung lohnt sich ein schöner Spaziergang etlang des Ufers der Seine. Vom Seine-Ufer könnt ihr euch auch auf den Weg zum Eifelturm machen und könnt den atemberaubenden Ausblick vom Pariser Wahrzeichen genießen. Wie ihr vielleicht schon merkt gibt es in Paris unzählige Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten und daher eignet sich die Stadt der Liebe sowohl für einen Kurztrip, als auch für einen längeren Urlaub. Falls ihr nur einen Städtetrip plant, solltet ihr lieber eine Unterkunft mit zentraler Lage wählen, denn sonst verbringt ihr unglaublich viel Zeit in der Metro. Hotels, Hostels oder private Unterkünfte gibt es in Paris wie Sand am Meer, die mit zentraler Lage sind meist jedoch sehr teuer und früh ausgebucht. Um möglichst viel zu sparen solltet ihr die Paris Angebote vergleichen.

    Zum Schluss noch einige Tipps auf die ihr achten solltet wenn ihr in Paris seid. Paris ist eine stark bevölkerte Stadt und sehr dicht besiedelt, daher solltet ihr es vermeiden mit dem Auto nach Paris zu fahren. Wenn ihr es doch tun solltet, müsst ihr mit kleinen Schäden an euren Stoßstangen rechnen. Eine gute Alternative zum Auto ist die Reise mit dem Zug oder Flugzeug. In Paris angekommen könnt ihr dann die Metro nutzen, denn mit dieser kommt ihr schnell und einfach an das gewünschte Ziel. Solltet ihr jedoch zur Rush-Hour fahren, empfiehlt es sich nicht die vorhandenen Klappsitze zu nutzen, denn diese nehmen unnötigen Platz weg und ihr erntet böse Blicke der Einheimischen. Wenn ihr den Weg mit der Metro geschafft habt, ohne böse Blicke der Pariser geerntet zu haben, empfiehlt es sich ebenfalls stets darauf zu achten dass ihr auf der rechten Seite der Rolltreppe steht – doch dies gilt wahrscheinlich für jede Großstadt. Die Champs-Elysées ist genauso schön wie teuer. Für ausgiebige Shopping-Touren solltet ihr auch an den etwas kleineren Seitenstraßen orientieren – trotzdem solltet ihr euch bei einem Trip nach Paris das enorme Angebot der Champs-Elysées nicht entgehen lassen. Nach einer anstrengenden Sightseeing- oder Shoppingtour gibt es nichts besseres als einen Kaffee in einem der zahlreichen Pariser Cafés. Beim Kaffee trinken kann man nichts falsch machen? Doch, denn in Frankreich ist es im Gegensatz zu Deutschland ziemlich unüblich sich an einen Tisch dazu zu setzen beziehungsweise sich generell ungefragt an einen Tisch zu setzen. Ihr seid immer auf der sicheren Seite wenn ihr auf einen Kellner wartet, der euch einen Platz zuweist. Das Trinkgeld wird übrigens nach dem Bezahlen der Rechnung auf den Tisch hinterlegt und nicht wie in Deutschland einfach aufgerundet. Letzter Tipp: Wenn ihr lieber einen etwas ruhigeren Urlaub in Paris verbringen möchtet, verzichtet auf einen Kurztrip an Silvester oder dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli, denn dort ist die Stadt ziemlich überfüllt.

    Teile diese Kategorie mit deinen Freunden: