Urban Factory Power Bank – 4200mAh in LEGO Aussehen für 8,88€ inkl. Versand

    Update: Nach langer Zeit endlich wieder verfügbar!

    Urban Factory Power Bank – 4200mAh in LEGO Aussehen für 8,88€ inkl. Versand im Angebot

    Gleich noch ein eBay Angebot. Ihr bekommt die Urban Factory die Power Bank mit 4.200mAh in Lego Optik wieder für 8,88€ inklusive Versand. Zur Auswahl stehen die Farben pink oder schwarz. Der nächste Preis für die Power Bank liegt bei 15€. Also bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen, oder?

    Facts:

    • 4.200mAh Ladekapazität
    • 2 USB Ausgänge – 5V / 2,1A
    • Auffälliges Design – angenehmer Griff
    • Bis zu 15 Stunden zusätzlichen Akku
    • Farben: Schwarz oder pink
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    15 Kommentare zum Bericht “Urban Factory Power Bank – 4200mAh in LEGO Aussehen für 8,88€ inkl. Versand” Kommentar schreiben
    1. Lumsing 10400mAh...kann ich empfehlen. die gibt's bei amazon für 17.99€

    2. Viel zu wenig Power. Kauft euch lieber eine Powerbank ab 10.000mah!

    3. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Ich hab ne Anker 20000er Bank alles was weit dadrunter ist bringt nicht viel

    4. Da bleiben schnell mal von 8000mA mal 4000 effektiv über

    5. Und es kommt drauf an ob die Kapazität bei 5volt gilt oder bei 3.6 was der Akku selber hat

    6. Ist die gut? Hat jemand erfahrungen damit gemacht?

    7. Benutzerbild Lucky
      Lucky Gast

      @HeavyGuard:
      Könntest du denn mal ein paar Powerbanks empfehlen?!
      Vielleicht einen 10.000er und einen mit weniger.
      Wäre genial!

    8. Wow, Danke für die Exkursion ins Powerbankleben. Wieder was gelernt.

    9. Benutzerbild dealgast
      dealgast Gast

      zu teuer. ..Bei ebay gibt's 15600 mah dafür

      • Sofern du beim nächsten Mal ggf. das Produkt verlinkst oder besser genauer bezeichnest (Hersteller, Modell) kann man ggf. genauer vergleichen. So auf die Schnelle (und bei der Menge an Angeboten) könnte ich bei eBay nichts finden was deiner Preisangabe entspricht.

        Zudem gibt es mehrere Sachen zu beachten:
        1. Es kommt nicht immer nur auf die Kapazität an sondern auch auf den Einsatzzweck. Wer eine Powerbank für den Notfall im Hosentaschen oder Handtaschenformat sucht, wird einer 10.000mA (oder höher) nicht glücklich werden. Die höhere Kapazität lässt sich nur mit mehr eingebauten Akkus erkaufen - somit sind solche Powerbanks dann entsprechend groß und schwer. Also keinesfalls mehr geeignet als "leichtes Gepäck". Powerbanks mit hoher Kapazität sind eher für das mehrfache Aufladen eines (oder mehrerer) Geräte bzw. für Geräte mit hoher Akku-Kapazität (z.B. hochwertige Tablets oder Laptops) gedacht. Also eher für die Reise oder das mehrtägige Camping und die Mitnahme im Rucksack oder Koffer gedacht - immer da wo man nicht weiß wo bzw. wann man wieder Zugriff auf eine Steckdose hat). Die kleinen Powerbanks bis ca 6000mA sind dagegen in der Regel leicht und klein genug um im täglichen Gebrauch in der Hosentasche oder Handtasche transportiert zu werden - ausreichend um Tablet oder Handy ein- bis zweimal aufzuladen ohne das unnötig Gewicht bewegt werden muss. Damit kann man locker ein Smartphone auch bei starker Nutzung über den Tag bringen.

        2. Neben der Kapazität ist auch die maximale Leistung des Ausgangsports wichtig. Alte Geräte mit 1 A Maximalleistung am Ausgang tun zwar durchaus noch ihren Dienst, deutlich schneller ist das Aufladen eines modernen Handys aber mit 2,1A oder sogar 2,4A. Alte Geräte (besonders NoName Fabrikate) werden daher bereits sehr billig angeboten.

        3. Die Qualität. Wo ich dann auch Sicherheit, Haltbarkeit und Effizienz verorte. Seriöse Hersteller haben gewisse Anforderungen an die Qualität ihrer Produkte - wenn etwas extrem billig ist (im Vergleich zu allen anderen Produkten andere Hersteller in dieser Kategorie) sollte man entweder die Finger davon lassen oder sehr, sehr vorsichtig sein. Das bedeutet nicht das das teuerste Produkt immer das Beste ist, aber zumindest sollte man auch nicht ausschließlich das billigste Produkt wählen. Gerade bei Produkten die irgendwie mit Strom zu tun haben kann das billigste im schlimmsten Fall sehr teure Folgen nach sich ziehen.

      • Danke für deine ausführliche Erklärung. :) dealgast ist allerdings ein alter "Bekannter", der jeden Tag etwas nörgelt und unsinnige Kommentare hier lässt... Auch unter anderen Namen bekannt!

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben