Technaxx TX-13 Full-HD Autokamera für 38€ inkl. Versand

    Technaxx TX 13 Full HD Autokamera für 38€ inkl. Versand im Angebot

    Natürlich möchte niemand einen Unfall bauen und man ist es ja ohnehin nicht immer sofort selbst Schuld aber um langen Diskussionen vor zu beugen „wer, was, wann gemacht hat“ bekommt mit dieser günstigen Lösung eine kleine Kamera, die das ganze für einen dokumentiert.

    Kleiner als ein Navi wird es einfach an der Windschutzscheibe befestigt und nimmt alles auf was passiert.

    • Videokamera (Full HD) für das Auto mit Video- & Foto- & Wiedergabefunktion
    • 120° Blickwinkel & Weitwinkelobjektiv
    • Duale (2x) Infrarot-Nachtsichtbeleuchtung
    • 1080FullHD (1920×1080), 1080P (1440×1080), 720P (1280×720)

    Im Preisvergleich liegt die kleine Kamera bei mindestens 53€. Hier zahlt ihr heute nur 38€. 15 Amazonkunden vergeben im Schnitt 4,1 von 5 Sternen und der günstige sicherlich eine einfache Lösung, um sich hinterher viel Ärger zu ersparen.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    3 Kommentare zum Bericht “Technaxx TX-13 Full-HD Autokamera für 38€ inkl. Versand” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild Florian
      Florian Gast

      @porsche86
      ja, da haben Sie recht. aber wen juckt es?
      wenn ich einen unfall damit dokumentiere, dem ich unverschuldet unterliege wird mich diese kamera sehr wohl vor unserer judikativen entlasten, dazu gab es erst vor kurzem ein urteil, welches den einsatz der sog. dashcams erlaubt sowie die auswertung dessen vor gericht.

      • Oh okay, dann muss ich das wohl zurück nehmen. Laut dem ADAC Bericht kann es vor Gericht auch damit Probleme geben, dass das Video überhaupt gesichtet wird und auch zugelassen wird. Aber so wie es scheint gibt es Gerichte die das auch zulassen.

    2. Klingt spontan gut, aber ich möchte folgenden Auszug aus einem ADAC Artikel ans Herz legen:

      Mini-Videokameras im Auto, sogenannte Dashcams, halten das Verkehrsgeschehen fest. Dadurch sollen sie Beweise liefern bei einem Unfall oder einem Verkehrsvergehen. Doch vor allem verstoßen sie gegen das Datenschutzgesetz.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben