Sparen bei der Wohnungssuche

    Sparen bei der Wohnungssuche im AngebotDas Thema, für sich und seine Familie eine passende und geeignete Wohnung zu finden, ist ja jederzeit aktuell. Der Wohnungsmarkt ist sehr belebt und eigentlich dürfte es für jeden die passende Wohnung geben. Oft ist aber eine Wohnung, die einen gefällt und auch vom Mietpreis her geeignet ist, nicht in der Gegend, wo man sie gerne hätte.

    Bei Maklern gibt es ja oft die Aussage, die halbe Miete ist der Lage der Wohnung geschuldet.

    In bevorzugten Wohngegenden, vor allem in großen Städten, sind die Preise für eine schöneWohnung dementsprechend hoch oder es handelt sich um eine Eigentumswohnung, die dann nicht

    zur Miete, sondern nur zum Kauf angeboten wird.

    Was ist wichtig bei einer neuen Wohnung?

    Wenn sich Menschen für eine neue Wohnung interessieren, haben sie ja oft spezielle Gründe, warum die bisherige Wohnung nicht mehr geeignet und ausreichend ist. Solche Gründe können im

    eigenen Lebensbereich liegen, aber oft auch äußere Einflüsse haben.

    • – Die Mietsteigerungen sind nicht mehr tragbar
    • – Die Nachbarn haben sich negativ verändert
    • – Neue Bebauungen in der unmittelbaren Umgebung der Wohnung
    • – Die Familie hat sich vergrößert oder die Kinder sind älter geworden
    • – Ein neuer Arbeitsplatz

    Die Gründe können sehr vielseitig sein. Hier sollte man aber dann auch wirklich schauen, welche wichtigen Gründe es denn gibt. Oft kommen dann Vorstellungen und Wünsche zum tragen, die

    man in der neuen Wohnung gerne hätte, aber nicht wirklich gebraucht werden. Das kann oder besser wird eine neue Wohnung dann auch entsprechend teurer machen. Deshalb sollte man sich

    selbst ein paar Fragen stellen, was einen wirklich an der neuen Wohnung wichtig ist und wo vielleicht ein paar Kompromisse eingegangen werden können.

    Fragen zur Wohnungssuche

    Muss die neue Wohnung fußläufig zur Arbeit und/oder Schule sein?

    Hier könnte man eine vielleicht etwas höhere Miete im Zentrum einer Stadt mit eventuell

    anfallenden Fahrtkosten aufrechnen.

    Wie viele Räume brauche ich?

    Wie viele Zimmer und in welcher Größe werden wirklich benötigt? Zieht ein fast erwachsenes

    Kind bald aus? Bekomme ich wirklich so viel Besuch, dass ein Gästezimmer nötig ist?

    Wie hoch sind die Nebenkosten einer neuen Wohnung?

    Die Nebenkosten sind heute fast oder manchmal sogar höher, als die Kaltmiete einer Wohnung.

    Hier sollte man genau nach der Höhe fragen und eher sich Wohnungen in bereits renovierten und

    modernisierten Häusern suchen.

    Wie viel Geld steht mir für die Miete zur Verfügung?

    In der Regel geht man von einem Bedarf für die Wohnungsmiete von einem Drittel des Einkommens aus. Oft reicht das aber schon gar nicht mehr. Auf der anderen Seite sollte man sich

    auch überlegen, ob man soviel Geld seines Einkommens nur für das Wohnen aufwenden möchte.

    Gibt es Maklergebühren bei der Wohnungssuche?

    Es wurde ja jetzt das Bestellerprinzip beschlossen, wonach die Maklergebühren von dem bezahlt werden müssen, der den Makler beauftragt. In der Regel sind das ja die Vermieter, die sich Makler

    nehmen, um selbst nicht nach neuen Mietern suchen zu müssen. Im Grunde genommen eine gute Idee, aber man sollte hier wirklich aufpassen. Es gibt auch schwarze Schafe bei den Maklern, die

    mit Tricks versuchen, doch den Mieter zur Zahlung der Maklerprovision zu bringen.

    Tricks der Makler wegen Provision

    • – Es werden manchmal Abstandsgebühren für wertlose alte Möbel gefordert
    • – Im Erstgespräch wird suggeriert und nachgefragt, ob man ihm als Makler zur

    Wohnungssuche beauftragen möchte

    • – Eine Teilmöblierung wird durch kleine Dekorationen vorgetäuscht, weil möblierte Wohnungen besonderen Anforderungen unterliegen.
    • – Formulare, vor allem über Onlineportale, sollen ausgefüllt werden, die dann eine Beauftragung des Maklers durch den Wohnungssuchenden belegen.

    Mietpreisbremse zur erschwinglichen Miete

    Es wurde ja jetzt die sogenannte Mietpreisbremse von der Politik beschlossen, die ab dem 01.06.2015 gelten soll. Da diese Angelegenheit aber Ländersache ist, also von den jeweiligen

    Landesregierungen in Kraft gesetzt werden oder eben nicht, wurde die Mietpreisbremse zum 1.Juni nur von Berlin in Kraft gesetzt. Andere Bundesländer sollen folgen, aber einige Bundesländer

    werden die Mietpreisbremse gar nicht einführen. Nicht überall herrscht Wohnungsmangel und aus diesem Grund sind in solchen Gegenden die Mietpreise auch nicht besonders gestiegen und

    weiterhin erschwinglich.

    Wie man sehen kann, gibt es bei der Suche nach einer neuen Wohnung sehr viel zu beachten. Im Leben muss man oft Kompromiss eingehen. Bei der Wohnungssuche sollte man sich genau

    überlegen, welche Dinge an der neuen Wohnung einen wichtig sind und wo man vielleicht auch Abstriche machen könnte.

    Wichtig und das sollte man nie aus den Augen verlieren, in der neuen Wohnung soll man sich mit der ganzen Familie auch wohlfühlen.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    7 Kommentare zum Bericht “Sparen bei der Wohnungssuche” Kommentar schreiben
    1. Finde solch eine Aktion sehr gut, mal nebenbei über ein anderes, für viele Menschen gerade jetzt kurz vor Studienbeginn sehr interessant, zu informieren finde ich absolut löblich! Weiter so

    2. Benutzerbild Mike
      Mike Gast

      Ich finde das hier auch absolut fehl am Platz!!!!!

    3. was ist das für Angebot? da kann man nichts kaufen, also weg damit!

    4. Wohnung kaufen, bei den Zinsen sollte man da bitte nicht lange drüber nachdenken.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben