Ratgeber Pannenhilfe – Das sind die Alternativen zum ADAC

    Ratgeber Pannenhilfe   Das sind die Alternativen zum ADAC im AngebotNeben dem größten Automobilclub in Deutschland ADAC, gibt es noch diverse andere Alternativen. Zwar ist der ADAC und dessen gelben Engel wohl jedem bekannt und auch der größte Teil der Autofahrer ist beim ADAC versichert, allerdings gibt es mittlerweile ernstzunehmende Pannenhilfe-Alternativen mit deutlich günstigeren Preisen und auf die gewohnte ADAC Qualität muss man als Autofahrer auch nicht verzichten. In diesem Artikel möchten wir euch daher einige gute ADAC Alternativen vorstellen. Ihr könnt dadurch einige Euros pro Jahr sparen und seit trotzdem optimal ausgestattet. Daher hier unser Ratgeber zum Thema: Pannenhilfe – Alternativen zum ADAC.

    ⚠️ Bitte beachtet, dass die unten angegebenen Preise möglicherweise nicht mehr aktuell sind. Wir übernehmen keine Garantie für die inhaltliche Richtigkeit und Aktualität

    Neuwagen brauchen keine Automobilclub Mitgliedschaft

    Wer einen Neuwagen hat braucht keine Automobilclub Mitgliedschaft. Euer neu gekauftes Auto ist in der Regel durch die sogenannte Mobilitätsgarantie des Herstellers abgesichert. Alle notwendige Informationen, wie zum Beispiel die Pannenhilfe Notrufnummer, könnt ihr aus den Unterlagen entnehmen, die euch beim Autokauf überreicht worden sind. Die Mobilitätsgarantie des Herstellers umfasst neben der Pannenhilfe auch das Abschleppten des Autos. Und sollte euer Auto mal in die Werkstatt abgeschleppt werden, so werden die nötigen Kosten für einen Leihwagen auch gleich übernommen.

    Bitte beachtet, dass jeder Hersteller eine unterschiedliche Garantielaufzeit hat. In der Regel bekommt man aber meistens 3 Jahre Garantie. Die Garantie ist aber mit bestimmten Auflagen Verknüpft. So muss die nötige Wartung des Autos in bestimmten Vertragswerkstätten vollzogen werden. Solltet ihr damit keine Probleme haben, benötigt man auch keine ADAC Pannenhilfe Alternativen und könnt für einige Jahre unnötige Kosten vermeiden.

    Ratgeber Pannenhilfe   Das sind die Alternativen zum ADAC im Angebot

    Kfz-Schutzbrief als Pannenhilfe Alternative

    Ihr habt keine Mobilitätsgarantie mehr? Ihr wollt unabhängig von Vertragswerkstätten sein? Dann könnte ein Kfz-Schutzbrief eine gute Alternative sein. Die Kosten für einen Kfz-Schutzbrief sind deutlicher geringer als eine ADAC Mitgliedschaft. Die Kosten hierfür liegen meistens zwischen 10 und 20 Euro im Jahr, beim ADAC muss man, je nach Tarif, 49 oder 84 Euro im Jahr hinblättern. Mit einem Kfz-Schutzbrief habt ihr einen ähnlichen Leistungsumfang, also Pannenhilfe und Abschleppen sowie eine eventuelle Kostenübernahme für einen Mietwagen. Einen deutlichen Unterschied gibt es aber. Ein Kfz-Schutzbrief sichert immer nur ein Fahrzeug ab, während die ADAC Mitgliedschaft Fahrzeugunabhängig ist.

    Günstige Alternative Automobilclubs

    Leider bekommen sehr alte Autos keinen Kfz-Schutzbrief. Sollte das auch in eurem Fall zutreffen, dann gibt es sehr gute und günstige Alternative Automobilclubs. Und gerade ältere Autos sollten unbedingt abgesichert werden, da sie mit einer deutlich höheren Wahrscheinlichkeit liegen bleiben.

    Die größte ADAC Alternative: AvD

    Automobilclub von Deutschland, kurz AvD, ist wohl die größte ADAC Alternative. Der AvD hat mittlerweile über 1,1 Millionen Mitglieder und hat wie der ADAC alle klassischen Leistungen im Angebot. Neben einer Pannen- und Abschlepphilfe gibt es noch zusätzliche Versicherungen, Schutzbriefe und einen Oldtimer Dienst. Die Notrufzentale ist rund um die Uhr erreichbar und 2300 Helfe sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Die Reparaturkosten werden vom AvD komplett übernommen, beim ADAC nur bis zu einer maximalen Grenze von 300 Euro.

    Ratgeber Pannenhilfe   Das sind die Alternativen zum ADAC im AngebotDie weltweite Pannenhilfe bekommt man für 64,90 Euro im Jahr. Und wer noch in einer Ausbildung ist und nicht älter als 27 Jahre alt ist, zahlt nur 44,90 Euro pro Jahr. Euer Lebenspartner kann sich schon für günstige 22 Euro pro Jahr mitversichern, beim ADAC sind es 25 Euro.

    ACE – Auto Club Europe

    Der Auto Club Europe ist mit seinen knapp 600.000 Mitgliedern, nach ADAC und AvD, der drittgrößte Automobilclub Deutschlands. Auch der ACE bietet einen sehr guten Leistungsumfang an. Der ACE hat zwar keine eigenen Pannenhelfer, verfügt aber über ein sehr dichtes Netzt an Vertragspartnern.

    Neben einer Mitgliederzeitschrift und einer 24h-Notrufhotline zahlen ACE Mitgliedern bei bestimmten Partner Werkstätten einen besonders günstigen Sonderpreis. Bei der ADAC Alternative ACE zahlt man für die ganze Familie nur 62,80 Euro im Jahr und ist damit europaweit geschützt. Beim ADAC muss man stattdessen für das Familien-Paket stolze 134 Euro im Jahr zahlen.

    Mobil in Deutschland e.V.

    Die ADAC Pannenhilfe Alternative Mobil in Deutschland e.V. wirbt mit dem Spruch „jüngster und günstigster“ Automobilclub Deutschlands. Und in der Tat ist das Hilfspaket sehr günstig. Der Jahresbetrag für einen europaweiten Schutz beträgt nur 54 Euro im Jahr. Der günstige Preis kommt nur zustande, weil man hier fast alles online abwickelt. Zudem wird auch auf unnötige Call-Center und eine große Firmenzentale verzichtet.

    Über einen Partner verfügt der Automobilclub über 1700 Fahrzeuge und wirbt wie die Konkurrenz mit einer Wartezeit von 30 Minuten. Mit den 54 Euro im Jahr sind alle nötigen Leistungen enthalten, also Pannenhilfe, Fahrzeugrücktransport und Mietwagen. Das Familien Paket bekommt man für günstige 66 Euro im Jahr.

    Verkehrsclub Deutschland (VCD) – Die ökologische Alternative

    Für ökologisch bewusste Fahrer gibt es den Verkehrsclub Deutschland. Neben den klassischen Leistungen wird einem auch ein Öko Bonus geboten. Das bedeutet: Je umweltschonender euer Auto ist, umso günstiger ist zum Beispiel der Schutzbrief. So kann man eine Mitgliedschaft schon ab 29 Euro im Jahr abschließen.

    Der Automobilclub bietet zudem noch ein Magazin an „fairkehr“. Sechsmal im Jahr wird man so über Mobilität und Nachhaltigkeit informiert.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    Ein Kommentar “Ratgeber Pannenhilfe – Das sind die Alternativen zum ADAC” Kommentar schreiben
    1. Oder ihr geht einfach zur huk.bin da seit Jahren.die 3mal wo ich bisher abgeschleppt werden musste kam der abschlepper immer in 15 Minuten.die haben immer Partner vor Ort.nicht wie ADAC der vielleicht 2 abschlepper oder pannendienste für einen kleinen landkreis manchmal zur Verfügung hat und oft länger dauert bis er beim Kunden ist😉

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben