Home Schooling (E-Learning): Schule wird nun digital - Welche Grundausstattung brauche ich?

  • Teile den Deal mit deinen Freunden
 
Achtung
Dieser Deal ist abgelaufen.
Diesen Deal haben wir vor einem Monat gefunden, er ist mit großer Wahrscheinlichkeit abgelaufen. Bitte gehe zur Startseite, um alle aktuellen Angebote zu sehen.
 

Wir informieren dich, wenn der Deal wieder aktiv wird.

Sollen wir dich informieren, wenn der Deal wieder aktiv wird?

Mario
Erstellt vor einem Monat von Mario
Deal bearbeiten
Bildschirmfoto 2021-01-13 um 09.18.33

Eltern und Kinder haben es in der aktuellen Zeit wirklich nicht einfach. Zu Corona Zeiten jagt ein Lockdown den Nächsten und immer wieder ist von Schul- und KITA-Schliessungen die Rede. Eltern arbeiten im Home-Office und müssen somit gleichzeitig noch ihre Kinder Zuhause betreuen.

Keine leichte Aufgabe, beides unter einen Hut zu bekommen. Familien stehen hier vor echten Herausforderungen - gerade auch, wenn mehrere Kinder dem Haushalt angehören. Home-Office ist für das Schnäppchen-Team von dealbunny.de sicherlich nichts Neues oder Ungewöhnliches, allerdings haben auch wir Familie und müssen somit die Versorgung und schulische Bildung unserer Kinder sicherstellen.

Bildschirmfoto 2021-01-13 um 09.47.35

Jedenfalls geht die Digitalisierung der Schule nun schneller voran, als je zuvor! Der "Digitalpakt Schule" stellt Schulen und Bildungseinrichtungen ein gewisses Budgets bereit, wodurch diese ihre eigene digitale Infrastruktur erschaffen können. Damit ist aber keinesfalls nur die Anschaffung von Tablets und interaktiven Whiteboards gemeint. Auch sollen die Schulen/Einrichtungen mit Internetzugängen (WLAN im Klassenzimmer) ausgerüstet werden und langfristige E-Learning Konzepte finanziert werden.

Lange Rede kurzer Sinn: Der schulische Regelbetrieb ist längst keine Selbstverständlichkeit mehr und wie oder wann die "Normalität" wieder eintreffen wird, ist gänzlich unklar. Somit sollte es in jedem Fall sinnvoll sein, dass Familien bzw. Eltern sich mit einer gewissen Grundausstattung für's digitale Home-Schooling eindecken.

Bildschirmfoto 2021-01-13 um 09.46.18

Schon kommen dann aber auch die ersten Fragen auf: Welche Grundausstattung benötigt mein Kind für den digitalen Unterricht? Müssen es direkt die teuersten Produkte sein? Wo bekomme ich in Lockdown-Zeiten die entsprechenden Produkte? Darf es auch Gebrauchtware sein? Welche Programme (Software) wird benötigt? Und viele weitere...

Die Basis Grundausstattung für Home-Schooling:

Zur absoluten Basis Grundausstattung für's sogenannte Home-Schooling gehört sicherlich ein Schreibtisch und der passende Bürostuhl. Der Schreibtisch sollte ausreichend Platz für sämtliche Utensilien bieten und auch gut ausgeleuchtet sein, damit das Kind auch wirklich vernünftig arbeiten bzw. lernen kann. Bei der Wahl des Bürostuhles ist darauf zu achten, dass die Sitzhöhe einstellbar ist. Denn das Becken des Kindes bzw. des Schülers/der Schülerin sollte hier einen rechten Winkel mit den Knien bilden (als Faustformel gilt: Körpergröße durch den Faktor 3,72 dividieren). Ist euer Kind/Schüler also beispielsweise 1,40m groß, so sollte die Sitzhöhe bei 38cm liegen.

Zur weiteren Ausstattung spreche ich gerade wieder aus eigener Erfahrung: Unsere Tochter benötigt beispielsweise ein Smartphone oder Tablet sowie auch ein Notebook oder einen PC. Hier sind wir uns aber noch nicht ganz einig, was am meisten Sinn macht. Aktuell tendieren wir zu einem Tablet inklusive Notebook. Das Smartphone benötigt sie, weil dort Nachrichten der Lehrer/Schule eingehen via der sogenannten Schul.Cloud und das Notebook zum Bearbeiten der schulischen Aufgaben.

Dazu kommt dann noch ein Drucker, wobei ich hier zu einem 3-in-1 Gerät tendiere - da oftmals auch Schulaufgaben eingescannt (alternativ abfotografiert) werden müssen. Diese sollten nämlich nach einer Bearbeitung - digital an die Schule bzw. Lehrer weitergeleitet werden. Zu guter Letzt benötigt sie dann auch noch passende Kopfhörer für die schulischen Video-Meetings. Zum einen damit es keine Rückkoppelungen gibt (doppelte Tonausgaben etc.) und zum anderen damit die Beschulung nicht zu laut für denn Rest der Familie ist.

Bildschirmfoto 2021-01-13 um 09.48.00

Kurzfassung der Home-Schooling Basis Grundausstattung:

  • Schreibtisch
  • Bürostuhl
  • Smartphone oder Tablet
  • Computer oder Notebook
  • Drucker oder Multifunktionsgerät (Drucker/Scanner/Kopierer)
  • Kopfhörer

Welche Produkte kaufe ich? Reicht auch Gebrauchtware aus? Und wo bekomme ich das Material?

Für welche Produkte ihr euch entscheidet, scheint Familien noch völlig frei zu stehen. Zumindest ist es hier bei uns aktuell noch der Fall. Somit wird einem nicht. vorgeschrieben, dass man beispielsweise ein Apple iPad benötigt - ein Samsung Tablet sollte es somit auch tun. Ob sich dies aber in der Zukunft ändern wird, ist sicherlich unklar. Vielleicht entwickeln die Schulen ja auch schon bald eigene Schul-Apps? Diese könnte dann beispielsweise iOS-Systeme voraussetzen? Bleibt also alles abzuwarten...

Da unser Kind mit schulischen Materialien nicht allzu sorgfältig umgeht, tendieren wir zu Gebrauchtware. Gerade wenn sie "keinen Bock" auf Unterricht hat, muss das Material nämlich schon einmal aus Wut unter ihrem Frust leiden. Deshalb stellen wir erst einmal kein neues Endgerät bereit, sondern werden ihr Gebrauchtware (B-Ware) käuflich erwerben. Dies liegt aber im Ermessen eines jeden selbst.

Kaufen würden wir die Home-Schooling Utensilien natürlich online, denn gerade in Lockdown-Zeiten hat man sonst ja auch nicht wirklich viel Auswahl. Klar, es gibt auch eBay-Kleinanzeigen, Facebook Market und Co. - allerdings müsste man hier dann auch wieder diverse Wege in Kauf nehmen und hätte Kontakt zu eventuell Corona infizierten Menschen... Sicher kann man sich in der aktuellen Situation ja nun wirklich nicht sein.

Home-Schooling Shopping Guide:

Onlineshop Tipps für Neuware:

Onlineshop Tipps für Gebrauchtware:

Welche Programm (Software) brauche ich für Home-Schooling?

Dies lässt sich aktuell wohl nicht pauschalisieren, denn jede Schule hat wohl ihr eigenes Konzept. Die Schule unserer Tochter hat beispielsweise eine eigene Cloud erstellt. Hier haben die Schüler(innen) alle einen eigenen Zugang bekommen, wo sie dann ihre Schulmaterialien einsehen und downloaden können. Gegebenenfalls muss das Material dann noch ausgedruckt werden und nach der Bearbeitung dann via Upload an die Schule kommuniziert werden. Hier empfiehlt es sich, Fotos mit dem Smartphone zu erstellen oder aber die Schulaufgaben dann zu Scannen. Aber auch hier variieren die Anforderungen der Schulen sehr stark.

Die Kommunikation mit den Lehrer erfolgt bei unsere Tochter über eine Schul.Cloud App. Die gesamte Klasse ist dort vertreten und jeder Schüler erhält am Smartphone diverse Mitteilungen der Lehrer. Die Schüler können hier miteinander chatten und sich austauschen. Smartphone vorausgesetzt! Video-Konferenzen für den Online-Unterricht (Home-Schooling) finden auch regelmäßig statt. Dazu schicken die Lehrer einen Link an ihre Schüler. Sobald man dann auf diesen klickt, landet man in einer Video-Konferenz und findet sich quasi im digitalen Klassenzimmer wieder. Sofern die Server nicht überlastet sind - was aktuell aber fast ständig der Fall ist, da alle Schulen gerade auf die Systeme zugreifen und diese einem solchen Ansturm noch nicht gewachsen sind.

Dieser kleine Ratgeber - wenn man es so nennen darf - sollte euch einen kleinen Einblick in's Home-Schooling geben und schon diverse Fragen beantworten. Gerne werden wir den Artikel regelmäßig für euch erweitern und selbstverständlich können auch die Kommentare zum Austausch genutzt werden!


Bisher ${ total || 'keine' } Kommentare für: Home Schooling (E-Learning): Schule wird nun digital - Welche Grundausstattung brauche ich?
${postError}
Du schreibst einen Kommentar als Gast. Bitte einloggen, wenn du einen Account hast - oder neu registrieren!
Es gibt noch keine Kommentare
  • ${ comment.profile.name }
    ${ comment.profile.status }

    ${ comment.date | moment('D. MMMM Y, HH:mm') }
    ${ comment.text | decode }
    ${ comment.likes }
    löschen... Löschen Antworten
    ${postError}
    Du schreibst einen Kommentar als Gast. Bitte einloggen, wenn du einen Account hast - oder neu registrieren!
${loadError}
*Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit Hauptsitzen in Hamburg und Düsseldorf. Der hier beworbene Shop gehört zur Unternehmensgruppe der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Standorte Sie unter www.peek-cloppenburg.de finden.