Post-Alternativen: Wie eure Briefe und Pakete trotz Streik ankommen

    Post Alternativen: Wie eure Briefe und Pakete trotz Streik ankommen im Angebot
    Bahn-Streik, Kita-Streik und nun heißt es auch die Post streikt. Das heißt im Klartext: Eure Briefe und Pakete werden deutlich später ankommen. Wer das nicht in Kauf nehmen möchte und eine Alternative sucht, der sollte sich mal unseren Artikel durchlesen.

    Bei einer Briefsendung denken die meisten wohl sofort an die Deutsche Post und wer gleich ein Paket mit verschicken möchte, der geht zum dazugehörigen Logistikunternehmen DHL. Dabei gibt es seit Jahren gute Post Alternativen. Dass die Konkurrenz sich nicht nur durch andere Farben abhebt, sondern durch teils günstigere Preise, wissen die meisten Verbraucher erst gar nicht.

    Alternativen zum DHL-Paketdienst

    Die Anzahl der DHL Wettbewerber ist hier besonders groß. Durch alternative Service Angebote versuchen Hermes, DPD, GLS dem „gelben Riesen“ etwas entgegen zu setzen. Dass es funktioniert, zeigt sich besonders am sinkenden Marktanteil von DHL. Im folgende daher einige bekannte DHL Alternativen.

    Hermes hat ein dichtes Netz an Paket-Shops

    Hermes ist wohl hierzulande der größte DHL Konkurrent. Mit seinen 14.000 Hermes Paket-Shops verfügt das Unternehmen über ein sehr dichtes Netz an Paket-Annahmestellen. Über Hermes Paket-Shops kann man von normalen Päckchen über Pakete bis hin zu Sperrgut (z.B. Fahrräder) fast alles verschicken. Päckchen könnt ihr bereits ab 3,89€ verschicken. Das maximale Gewicht von Päckchen beträgt 25 kg. Praktischerweise kann man sich den Paketschein einfach online ausdrucken. Dadurch sind die teils günstigeren Preise auch erst möglich.

    Wie bei DHL sind auch eure Hermes Päckchen bei Verlust oder Beschädigung mit bis zu 50€ versichert. Soll es etwas größeres sein, so kann man Pakete bei Hermes ab 4,69€ verschicken. Das maximale Annahmegewicht beträgt in den Hermes PaketShops 25 kg. Wählt ihr „Abholung an der Haustür“ so sind es sogar 31,5 kg je Paket. Eure Hermes Pakete sind bei Verlust oder Beschädigung mit bis zu 500€ versichert. Ein besonderes Service bei Hermes ist die Anzahl der Zustellversuche. Bis zu 4 Zustellungsversuche gibt es bei Hermes. Kein anderes Logistikunternehmen bietet so ein Service an. Die Versandlaufzeit bei Hermes beträgt in der Regel 1-2 Tage.

    • Päckchen: ab 3,89 Euro (mit Online-Paketschein), maximal 25 Kilo,
    • Paket: ab 4,69 Euro (mit Online-Paketschein), maximal 25 Kilo im Paket-Shop, bei Abholung bis zu 31,5 kg, bis zu 4 Zustellversuche
    • Versandlaufzeit ca. 1-2 Tage

    DPD mit Paket Navigator

    Ein weitere DHL Alternative ist das Logistikunternehmen DPD. Aktuell gibt es Bundesweit über 6000 Paket-Shops. Damit hat es deutlich weniger Annahmestellen zur Verfügung. Dennoch ist der nächste DPD Shop oft näher, als man denkt. Zudem bietet DPD mit dem Paket Umleitung Navigator einen ganz besonderen Service an. Ist der Empfänger mal nicht zu Hause anzutreffen, so kann man mittels einer Smartphone App das Paket umleiten oder gleich einen neuen Wunschtermin bestimmen. So kann man das Paket auch gleich in Büro liefern lassen. Schaut man sich die Paket-Preise von DPD an, so sind die mit den Preisen von Hermes vergleichbar.
    Paket: ab 3,70 Euro (Versand von Shop zu Shop)

    • Express-Service vorhanden
    • Versandlaufzeit ca. 1-2 Tage

    GLS wirbt mit schneller Lieferzeit

    Auch das Logistikunternehmen GLS ist mit ca. 5000 Paket-Shops gut vertreten. Seid ihr einmal zu Hause nicht anzutreffen, so ermöglicht euch GLS eine kostenlose Umleitung der Pakete. So kann man die Pakete zum Nachbarn oder gleich ins Büro weiterleiten. Im Vergleich zur Konkurrenz wird bei GLS meisten nur von Montag bis Freitag ausgeliefert. Für einige Gebiete in Deutschland kann man aber auch für Samstag einen Zusteller-Termin vereinbaren. Das Unternehmen wirbt zwar mit einer Versandlaufzeit von einem Tag, eine Garantie gibt es dafür aber nicht. Leider ist die GLS Internetseite nicht gerade Kundenfreundlich. Erst nach langem Suchen habe ich die Preise finden können. Bei einem sporadischen Paketversand fangen die Preise ab 3,79€ (über Easy-Start) an. Um einen Paketschein ausdrucken zu können muss man sich vorher anmelden. Im Paket-Shop muss man etwas mehr zahlen. Ab 3,99€ kann man einen Paket verschicken.

    • Paket: ab 3,79 Euro (Online über Easy-Stat), ab 3,99 Euro (Paket-Shop)
    • Versandlaufzeit: Geworben wird mit einem Tag, aber keine Garantie

    Alternative Briefdienste zur Deutschen Post

    Die Suche nach einem geeigneten Postdienstleister vor Ort gestaltet sich etwas schwieriger. Doch auch hier gibt es mittlerweile gute Angebote, die eure Briefe von A nach B transportieren. Die meisten Alternativen Briedienste arbeiten untereinander oft zusammen und haben daher auch teilweise günstigere Preise als die Deutsche Post. Eine erste Anlaufstelle ist www.mailalliance.net Hier gibt einfach oben rechts eure Postleitzahl ein und schon habt ihr den passenden Briefdienst in eurer Nähe. Eine ebenfalls gute Alternative ist www.citykurier.com Das Unternehmen ist vor allem im Osten von Deutschland vertreten und Standartbriefe kann man schon für 50 Cent verschicken (bis 20 Gramm). Wer Unternehmen sucht, dass rund um die Uhr liefert, der sollte mal bei GO Express and Logistic nachschauen http://www.general-overnight.com/koeln-bonn Innerhalb Deutschlands kann man einen Brief/Großbrief für 31,50€ verschicken (bis 250 Gramm). In bestimmten Städten wird es aber auch günstiger. Und beim Morgenpost Briefservice kann man einen Standardbrief schon für 59 Cent verschicken (bis 20 Gramm) http://www.morgenpost-briefservice.de/

    Wer in der Hauptstadt Berlin wohnt, der kann bei Pin Mail einen Standartbrief ab 58 Cent versenden lassen (bis 20 Gramm). Bücher- und Warensendungen gibt es schon ab 90 Cent www.pin-ag.de

    Was habe ich noch für Möglichkeiten?

    Es gibt neben den bereits oben erwähnten Möglichkeiten auch noch andere Möglichkeiten. Wer zum Beispiel wegen des Poststreiks Gefahr läuft eine Kündigungsfrist verstreichen zu lassen, der kann auch ein Fax versenden. Das geht aber nur wenn keine Schriftform erforderlich ist. Ist dies nicht der Fall, dann wird ein Fax auch vor einem Gericht als ein Zugangsbeweis akzeptiert. Seit einigen Jahren bieten die Deutsche Telekom und United Internet (1&1, Web.de, GMX.de) die sogenannte DE-Mail an. Ob DE-Mail an Unternehmen eine Gültigkeit hat, kann man in den Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Empfängers lesen. Sollte das Unternehmen eine andere Schriftform verlangen, so reicht eine DE-Mail nicht aus.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    18 Kommentare zum Bericht “Post-Alternativen: Wie eure Briefe und Pakete trotz Streik ankommen” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild player
      player Gast

      GLS geht gar nicht. Die armen Fahrer...

    2. Benutzerbild ahoi
      ahoi Gast

      GLS ist der Horror! Fahrer steigt nicht mal aus und probiert ob jemand da ist, sondern schafft alles in die 'Sammelstelle' zwei Kilometer weit weg! GLS vermeide ich wo ich kann. Wenn ein Anbieter nur per GLS versendet, bestelle ich dort nicht... Weiß nicht wie es auf dem Dorf mit der Zuverlässigkeit bestellt ist, in der Stadt ist es eine Zumutung!

      • Benutzerbild Dodel
        Dodel Gast

        Also, wenn ich etwas an eine Firma sende, macht GLS das ziemlich zuverlässig. Die Fahrer ziehen solche Spielchen nur bei den Privatempfängern ab - weil sie keine Lust, "keine Zeit" und/oder das Bedürfnis haben, den Empfänger "zu disziplinieren".

    3. DHL, DPD & Hermes überbieten sich bei mir regelmäßig in ihrer Inkompetenz und Lustlosigkeit. Ich kann da Stories erzählen...

    4. Benutzerbild Rhöner
      Rhöner Gast

      Hermes benötigt immer länger wie DHL oder DPD !! Da bezahle ich lieber ein bisschen mehr und weis, was ich bekomme. Bei Hermes wird auch öfters mal angegeben niemanden angetroffen zu haben obwohl den ganzen Tag jemand zu Hause war! Laufzeit bei Hermes teilweise über 10 Tage!! Ist schon mehrmals vorgekommen!! Oder Lieferung um 21:00 Uhr!! Einfach nicht zu empfehlen!

      • Niemand angetroffen kenne ich aber auch bestens von DHL. Da warte ich Stunden zuhause bis das Paket eintrifft und stelle dann fest, dass ich bereits eine Karte im Postkasten habe. Der Bote hatte allerdings NICHT geklingelt.

      • Das kennen wir von DHL auch zu gut - man wartet und wartet und sie geben es ganz unten ab, nur kein Schritt zu weit laufen oder in einem kleinen Shop gegenüber und dann alle Pakete der ganzen Straße! Geht ja dann am schnellsten - alles auf einmal los werden...!

    5. Für mich wäre nur GLS eine Alternative! Geschickt heute und am nächsten Tag da! Sogar genaue Uhrzeit Angaben!nMit Hermes und DPD habe ich eher negative Erfahrung gemacht! Pakete wurde nicht geliefert, angeblich keiner zu Hause, obwohl ich immer zu Hause war und die Dreistigkeit ist auch noch, dass angeblich eine Nachricht in den Briefkasten gelegt wurde, aber Briefkasten war leer! Keine Lust und dann auch noch Lügen!

    6. Benutzerbild messerschmidt
      messerschmidt Gast

      Wenn Hermes endlich die Möglichkeit der Online-Bezahlung und Frankierung über die Website hätte, würde ich nur noch mit denen versenden. Aber immer Bargeld kramen am Shop Schalter - nervt!

    7. Benutzerbild messerschmidt
      messerschmidt Gast

      Ja, GLS ist schnell - wie auch DPD - vor 13.00 Uhr aufgegeben - am nächsten Tag ist das Zeugs da. Und günstig dazu mit Tracking und allem PiPaPo! Topp!

    8. Benutzerbild messerschmidt
      messerschmidt Gast

      Yupp, Danke für die Hinweise. DHL soll halt ganz zu machen - weg damit. Nervt, teuer und bei anderen klappts auch nicht besser oder schlechter. Warum soll es den Kapauken anders gehen als allen andern AN?

    9. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Hermes macht 3 zustellversuche und braucht meist ewig bis zur Zustellung meine Erfahrung

    10. Da ich unter der Woche keinesfalls Pakete annehmen kann bleibt mir nichts anderes als die Packstation. Hermes ist (hier) immer mindestens einen Tag später und relativ unzuverlässig beim zu erwarteten Zeitfenster noch dazu. Alles persönliche Erfahrungen und keinesfalls als allgemein gültig anzusehen. ;)

    11. Und wenn es um Kündigen oder Bank/Versicherung/Finanzamt geht: auch an Fax denken. Bei pixelletter.de hochladen und als Fax versenden. Und Aboalarm fällt mir noch ein.

    12. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Super danke für deine Mühe

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben