Microsoft Surface Pro 3 Tablet mit i7 und 256GB nur 653,60€ inkl. Versand

    Microsoft Surface Pro 3 Tablet mit i7 und 256GB nur 653,60€ inkl. Versand im Angebot

    Bei eBay gibt es gerade das Microsoft Surface Pro 3 Tablet mit i7 und 256GB in Silber für nur 653,60€ inklusive der Versandkosten. Wer nicht unbedingt ein iPad möchte, kann ja mal drüberschauen! ;)

    Der Preisvergleich für das Surface liegt bei ca 740€. Bei Testberichte bekommt es aus 18 Test ein „gut“ mit der Note 1,8. Zahlt bitte mit PayPal und setzt vorher bei Ebay im Warenkorb den Code: PREISVORTEIL ein. Nur damit erreicht Ihr den Preis. 😉

    Produktdetails

    • Prozessor: Intel Core i7-4650U (bis zu 3,30GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0
    • 4MB Smart-Cache
    • Multi-Touch-Display
    • 5 Megapixel Webcam
    • 8GB RAM
    • Auflösung: 2.160 x 1.440 Pixel
    • Akku: Bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit
    • Betriebssystem: Windows 10 Pro
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    32 Kommentare zum Bericht “Microsoft Surface Pro 3 Tablet mit i7 und 256GB nur 653,60€ inkl. Versand” Kommentar schreiben
    1. Soso, ein iPad pro zerreißt also alles.
      Hmmm.. ok, ich hab nur Apple daheim, iPad pro 12,9 und iMac bzw. MacBook pro/air.
      Aber ich bin froh, Rechner, also iMac und MacBooks zu haben.
      Mein iPad ist in der Grafikbearbeitung und bei der Musikuntermalung absolut nicht zu gebrauchen.
      Und der Prozessor meines iMacs mit 32 GB Arbeitsspeicher läßt mein iPad in Sachen Rechenleistung alt aussehen.
      Genauso sehe ich auch den Sinn und Zweck eines Surface pro, eher Laptop als Spielekonsole.
      Tabletts sind für unterwegs für viele Arbeiten praktisch, aber auf keinen Fall Rechnerersetzend.
      Aber Anonymus spielt wohl mehr als Prozessorfordernde Programme zu verwenden. 😂😂😂

    2. zum gamen auf jeden Fall ungeeignet. würde ich einem Notebook vorziehen, wenn ich so etwas bräuchte. Aktuell bin mit meinem Moto Style X unterwegs und sehr zufrieden... Notebook wird nur rausgeholt, wenn es sein muss, aber eher selten wegen Office...

    3. Man sollte hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. ARM Prozessoren sind mit Desktop Rechnern nicht im geringsten vergleichbar. Die Rechenleistung beim Desktop ist eine ganz andere, weil ein Desktop Rechner auch ganz andere Aufgaben wie zum Beispiel ein Smartphone bewältigen muss. Einfach mal ein wenig googlen und man muss hier nicht so viel Unsinn los werden! Immer diese möchtegern Spezialisten...

    4. Ein macbook bevorzugen mit vergleichbarer Ausstattung und zu diesem Preis? Ich mag Menschen mit Humor 😆👍

      • Auch nach mehrmaligem durchlesen macht der Kommentar für mich keinen Sinn.

      • Das du den Kommentar auch nach mehrmaligem durchlesen nicht verstehst, liegt auf der Hand und beweist dein vorheriger Text. auch wenn deine Fakten eher Wunschdenken sind,... eigene rhetorische Defizite als Halbwissen und unterschwellige Beleidigungen zu bezeichnen, zeigen mir dass ich wohl einen wunden Punkt getroffen habe. freut mich aber wenn du mit deinen Apple-Produkten zufrieden bist. ich hatte es lediglich ein knappes Jahr ausgehalten und bin froh gewechselt zu haben. so wie du mich nicht überzeugen kannst, kann ich dich nicht überzeugen. Jedem das seine :)

      • Nein nein, ich finde es nicht freundlich, jemanden naiv zu nennen, und dass er sich etwas von einer Firma vorschreiben ist. Und dann am Ende kommt noch ein dummer Spruch wie „selber schuld“. Ich habe doch gar nichts gegen das Surface, und deinen wunden Punkt kann ich auch nicht nachvollziehen. Unfassbar, wie ignorant Android Fans sind, und das wird leider immer mehr. Inzwischen muss man sich in der Öffentlichkeit schämen sein iPhone auszupacken, weil irgendein Prozessorkern-Fanatiker mit seinem Huawei P8 lite 2017 sagt, dass es überteuert ist. Aber wie gesagt, es ging mir gar nicht darum, in irgendeiner Weise Apple zu verteidigen. Du hast offensichtlich das Thema verfehlt. Es ging um die schnellen Fortschritte von ARM gegenüber dem Stillstand bei x86. Dazu gehört nicht nur Apple, sondern auch Qualcomm und Samsung. Apple ist eben nur ein Beispiel, und auch ein sehr geeignetes, weil sie die größten ARM SoCs herstellen, was in der höchsten Leistungsfähigkeit eines ARM Chips resultiert. Alle günstigen Notebooks werden in nächster Zeit auf ARM umsteigen, und wenn es 4 Jahre sind. Intel hat ja vor, Thunderbolt frei verfügbar zu machen, damit wäre dann auch das letzte Gegenargument aus der Welt geräumt. Aber ich habe ja keine Ahnung, weil ich ein iPhone habe, deswegen kann man alles was ich sage ja direkt als Gelaber abstempeln. Wunder punkt, ja ja. Ich werde das nächste mal auch hingehen, jemandem auf der Straße sagen wie hässlich er ist, und wenn er fragt wieso ich sowas sage, dann sage ich, dass ich halt einen wunden Punkt getroffen habe.

    5. 4. Generation i7? Das ist ja uralt. Das hatte mein vorletztes MacBook von vor 4 Jahren...

    6. Surface würde ich denen empfehlen , die deutlich viel schreiben als tippen

    7. Ich habe den Vorgänger vor einem Jahr für 1050€ gekauft. Kann ich empfehlen. Mir ist allerdings schon nach einer Woche das Display gebrochen. Ein neues display kostet 500€ :/

    8. Das Surface ist ein vollwertiger Windows Rechner der gerade mit dem i7 richtig power hat. Es ist eher mit nem Mac Book air zu vergleichen und nicht mit einem pad.

    9. Lohnt es sich? Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass sowas alles kann..

    10. An euch Profis taugt das zum zocken?

    11. Benutzerbild Zaden
      Zaden Gast

      Wer brauch schon Apps wenn man ein ganzes System mit allen Funktionen hat.

    12. "Wer nicht unbedingt ein iPad will, kann ja mal drüberschauen."

      • Total dämliches Zitat! Da es sich um das PRO handelt, ist Win8.1 installiert, wie auf jedem normalen Laptop. Ich habe das Vorgängermodell und Photoshop als Bsp läuft ohne Probleme. Das Ding ist viel mächtiger als ein iPad!!

      • Vor 2 Jahren: vielleicht.
        Doch heute zerreißt das iPad Pro alles, zumindest in Sachen Leistung. Sogar die meisten MacBooks von Apple selbst sind langsamer

      • Die Leistung des ipad pro zerreißt alles? So eine Behauptung kann man nur aufstellen, wenn man Apple Fanboy ist oder sich mit der Hardware heutiger PCs noch nie befasst hat. Wenn ich meinen Rechner im Sparprogramm fahre ist er im rendern immer noch schneller...
        Ich will nicht abstreiten das Apple tolle Dinge auf die Beine stellt und in Sachen Vermarktung es immer wieder schafft naiver Kundschaft das Geld aus der Tasche zu ziehen, denn u. A. ein so unflexibel System wie iOS such wirklich seinesgleichen. Und wenn man sich von Apple vorschreiben lässt wie man sein Gerät nutzt bzw, was man darf und was nicht, der ist doch selber schuld :)
        Offtopic... Sorry :)

      • Du kannst ja mal sagen, was dein Rechner so im Inneren hat. Prozessor, Grafikkarte und v. a. auch Speicher (wird leider oft vergessen). Der A10 meines iPhone 7 ist schneller als mein Computer. Das iPad Pro 10.5 ist nochmal viel schneller. Ich bin mir sicher, dass ARM Prozessoren innerhalb der nächsten 5 Jahre bei den Rechnern einen höheren Marktanteil als Intel und ARM zusammen haben, nachdem Windows 10 inzwischen ARM unterstützt. Selbes gilt für deren integrierte Grafikkarten sowie NVMe Speicher. Mit Fanboys, unflexiblem System und Geld aus der Tasche ziehen hat das nichts zu tun. Im Gegensatz zu dir liefere ich Fakten und Tatsachen, keine unbegründeten Behauptungen und schwammiges Dahergerede inkl. voreingenommenem Halbwissen und unterschwelligen Beleidigungen.

      • Du vergleichst also ein Tablet von Apple mit deinem Desktoprechner, vermutlich mit dedizierter Grafiklösung und dann auch noch beim Rendern? Ich mag Menschen mit Humor! 😜

      • Ich bezog mich lediglich auf die Aussage, dass "ein ipad pro alles zerreißt" und habe es entsprechend widerlegt.
        Ich mag Menschen, die Texte nicht komplett lesen und voreilig antworten😜

      • Naja, 799€ für ein viel zu schweres und zu großes Microsoft Teil, ich weiß ja nicht ;) Aber muss jeder selbst wissen.

    13. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      *kaufempfehlung

    14. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      solange Microsoft mit apps hinterher hinkt keine Preisempfehlung hatte Tab mit 8.1 alles wunderbar aber der Appstore da gibt's ja nicht mal die gängigsten sachen

    15. Benutzerbild maxxi
      maxxi Gast

      Könnte man echt schwach werden und ob man nun 90 Euro spart bei fast 1000 Euro Grundwert, wäre mir Wurst und macht den Kohl nicht fett. Nachdem nun unser blödes ipadAir 128 GB losgeworden bin , wäre es Zeit für ne Neuanschaffung, obwohl ich das Note 12 (nach längerer Testphase) auch geil finde, gerade wegen dem Stift. Schauen wir mal...

    16. Habe auch dieses Surface und kann es nur jeden ans Herz legen, der mal unterwegs arbeiten muss.
      Auch Spiele habe ich spaßeshalber getestet und war erstaunt, als DotA 2 erstaunlich ruckelfrei lief. Das einzige Manko sind für mich gerade noch die relativ wenigen und halbherzigen entwickelten Apps im Store. Da muss Microsoft auf jeden Fall noch nachbessern.

      Für mich klare Kaufempfehlung.

      • Benutzerbild Rod
        Rod Gast

        stimmt das wirklich:
        Max 64GB Sd Card, wo es doch schon lange 128 GB gibt?

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben