Megabus Tickets • Infos und Preise

    Die Ferien stehen vor der Tür und wer im Sommer den ein oder anderen Trip geplant hat, wird auch über die Angebote und Megabus Tickets gestolpert sein. Denn wer heutzutage als Schüler oder Student besonders günstig verreisen möchte, der kann auf die Angebote der zahlreichen Fernbusse zurückgreifen. Gerade Megabus Tickets sind hier momentan auf dem Vormarsch und werben mit Megabus Tickets Preisen ab 1€ und das auf nahezu allen Strecken. So kann man bei ausreichender Vorplanung und rechtzeitiger Buchung für wenige Euros sogar quer durch Europa reisen. Ob das alles so funktioniert, wie es beworben wird, haben wir einmal auf die Probe gestellt.

    Megabus – Wer ist das eigentlich?

    Megabus kommt ursprünglich aus England und bietet seit etwa einem Jahr immer wieder ab Köln günstige Reisen quer durch Europa an. So erinnert ihr euch sicherlich auch noch an das Angebot Köln – London, hin und zurück und das für nur 2,50€. Dass dieses Angebot extrem günstig und ein absoluter Preisbrecher ist, um auch auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen, steht dabei außer Frage. Nach der Strecke Köln – London folgten allerdings ab Anfang 2015 noch weitere Strecken, die zu ähnlich günstigen Kursen angeboten wurden und somit wurde man ein ernstzunehmender Konkurrent für die anderen Fernbus Unternehmen. Vergleicht man die Preise der angebotenen Strecken mit denen der Konkurrenz, so liegt Megabus deutlich an der Spitze, was die günstigsten Fahrpreise angeht.

    Megabus Tickets • Infos und Preise im Angebot
    Dank Megabus Tickets günstig durch Europa reisen.

    Preise der Megabus Tickets?

    Kommt man denn nun wirklich von von Köln nach London für nur 2,50€ oder kommen die Berliner für nur 1,50€ mit Megabus Tickets auch tatsächlich in München an? In der Tat! Wenn ihr frühzeitig eure Reise bucht, dann kommt ihr tatsächlich auf diese Preise bei Megabus Tickets. Aber selbst, wenn man sich noch kurzfristig dazu entscheiden sollte, einen Ausflug zu machen, so bekommt man mit Megabus Tickets auf den angebotenen Strecken konkurrenzlos die günstigsten Preise angeboten. So zahlt man zum Beispiel:

    • Für Berlin nach München zwischen 1,50€ und 8,50€
    • Für Hamburg nach Hannover zwischen 1,50€ bis 3,50€
    • Für Köln nach Frankfurt zwischen 1,50€ bis 4€

    Die Preise der Konkurrenz von Eurolines, Postbus oder Berlinlinienbus lagen bei allen Strecken bei mindestens 7€ und gingen gerade bei der langen Strecke von Berlin nach München auf bis zu 18€ hoch. Das sind zwar nur 3 der beliebtesten Strecken, die hier zum Vergleich herangezogen wurden, allerdings bestätigen sich diese sehr guten Preise auch nahezu allen anderen angebotenen Strecken gegenüber der kompletten Konkurrenz, darunter natürlich auch FlixBus, MeinFernbus und DeinBus. Bucht ihr früh genug, so finden sich sehr viele Strecken für 1€ zuzüglich der 0,50€ Bearbeitungsgebühr, die allerdings immer berechnet wird. Natürlich wird es auch bei den Megabus Tickets zum Wochenende hin teurer, aber auch dort bleiben die Preise auf fast allen Strecken unter der Konkurrenz.

    Was bekommt man für den Preis?

    Bei den durchweg günstigen Preisen stellt sich natürlich die Fragen, was man bis auf die reine Fahrt noch für sein Geld bekommt und was man eventuell für Abstriche gegenüber den anderen Fernbussen machen muss. Hierbei kann man am besten die Bewertungen von Fernbusse.de heranziehen, um sich anhand der Kundenbewertungen einen guten Überblick über den Service und Komfort zu machen. Bei der Gesamtwertung bekommt der Megabus durchschnittlich 3,5 von 5 Sternen – was so erst einmal ein durchaus gutes Ergebnis ist. Wie es in den einzelnen Rubriken ausschaut und ob ihr beim Serivce und Komfort Abstriche gegenüber den anderen Fernbussen machen müsst, haben wir einmal kurz für euch zusammengefasst:

    Die Vorteile

    • Bis 24 Stunden vor Fahrtantritt kostenfreie Umbuchung
    • Alle Busse sind noch recht neu
    • Dadurch sehr sauber, auch die Toiletten
    • Der Sitz ist in Standardgröße vorhanden
    • Das Gepäck wird vom Personal eingeladen
    • Der Preis ist unschlagbar günstig

    Die Nachteile

    • Buchung nur über Kreditkarte
    • Eine Stornierung der Fahrt ist nicht möglich
    • Das Streckennetz ist noch nicht gut ausgebaut
    • Es gibt nur relativ wenige Fahrten am Tag
    • Teilweise englischsprachiges Personal
    • WLAN sehr überlastet (was allerdings auch die Konkurrenz kennt)

    Welche Strecken werden angeboten?

    Wie eingangs schon erwähnt, ist das Streckennetz von Megabus in Deutschland noch nicht das beste und auf jeden Fall noch ausbaufähig. Bei uns werden von Megabus erst 17 Städte angefahren. Hier hat die Konkurrenz natürlich ganz klar die Nase vorn. Alleine FlixBus, MeinFernbus und Postbus haben an die 200 Ziele und somit seid ihr bei Megabus nicht wirklich flexibel. Wenn eure Strecke allerdings dabei ist oder ihr eine solche Reise wie von Berlin nach München antreten möchtet, dann ist der Preis einfach unschlagbar. Zu den Deutschen Städten gehören momentan:

    • Berlin
    • Hamburg
    • Bremen
    • Hannover
    • Dortmund
    • Göttingen
    • Leipzig
    • Kassel
    • Köln
    • Frankfurt
    • Heidelberg
    • Nürnberg
    • Karlsruhe
    • Stuttgart
    • München
    • Freiburg
    • Feldkirchen

    Neben den deutschen Städten gibt es aber auch im benachbarten Ausland einige für uns sehr interessante Anfahrtstellen. So kann man zum Beispiel von München über Innsbruck nach Mailand fahren, von Freiburg geht es über Lyon bis hin nach Barcelona. Die Strecke von Köln über Brüssel nach London hatten wir ja auch schon erwähnt. Somit kann man hier einige sehr aufregende Städtetrips planen oder auch einfach Freunde oder Verwandte im nahen europäischen Ausland besuchen. Bei frühzeitiger Buchung zu absoluten Megapreisen. Allerdings darf man bei diesen Strecken auch nicht die lange Fahrtzeit im Bus unterschätzen. Bequemer ist sicherlich ein Flug – aber dafür auch um einiges teurer als mit Megabus Tickets.

    Das Fazit

    Eine Reise mit dem Megabus ist auf jeden Fall lohnenswert, denn es werden Strecken und Ziele zu Preisen angeboten, an die die Konkurrenz einfach überhaupt nicht heran kommt. Zudem muss man nicht etwas auf Sitzkomfort verzichten. Das Platzangebot während der Reise liegt beim Standard. Die Busse sind noch sehr neu und sauber und wenn man mit einem englischsprachigen Busfahrer klar kommt, dann sollte man doch recht angenehm und ohne weitere Hürden unterwegs sein. Dass man diese Preise macht, um sich am deutschen Markt zu etablieren ist auch klar und daher stellt sich auch die Frage, wie lange das Angebot noch zu diesen Preisen aufrecht gehalten werden kann – denn Gewinn macht man damit sicherlich nicht. Vermutlich deckt man sogar nicht einmal die Unkosten. Daher ist davon auszugehen, dass die sehr günstigen Streckenpreise von nur 1€ auf kurz oder lang auch höheren Preisen weichen werden. Im gleichen Zuge werden dafür allerdings neue Strecken hinzukommen und selbst wenn man nicht mehr für 1€ fährt, wird man wohl unter den Preisen der Konkurrenz bleiben.

    Falls ihr also in den nächsten Ferien noch nichts vor habt oder eure entfernte Verwandtschaft und Freunde schön länger besuchen wolltet, dann schaut auf jeden Fall rechtzeitig erst einmal bei Megabus Tickets rein. Somit könnt ihr bei diesen Reisen bares Geld sparen und zum kleinen Preis doch recht komfortabel durch die Republik und das angrenzende Ausland reisen. Zudem werden die großen Städte wie London, Mailand oder Barcelona so für jeden erreichbar. Dafür müsst ihr lediglich einen etwas schlechteren Service im Bus in Kauf nehmen. Aber für eine Fahrt von nur 1€ kann man da doch wirklich mal ein Auge zudrücken.

    Megabus und Megabus Tickets finden wir mega!

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben