Laguiole Küchen Sale mit bis -65% Rabatt – z.B. Messerblock „Tirel“ für 79,90€

    Laguiole Küchen Sale mit bis  65% Rabatt   z.B. Messerblock Tirel für 79,90€ im Angebot

    Beim Grillen, Kochen und Co. die falschen Messer benutzen – kommt nicht gut und so solltet Ihr bei Vente Privee im Sale von LAGUIOLE vorbei schauen. Hier bekommt Ihr eine große Auswahl an verschiedenem Küchen Zubehör bereits ab niedrigen 7€.

    Laguiole Küchen Sale mit bis  65% Rabatt   z.B. Messerblock Tirel für 79,90€ im Angebot

    Die Versandkosten lassen sich leider nicht umgehen und fallen mit 6,50€ natürlich nicht gerade gering aus. Da es sich hier um einen Shopping Club handelt und demnach nur für Mitglieder vorbehalten ist, müsst Ihr euch einmalig registrieren.

    Dies dauert allerdings weniger als 1 Minute und danach könnt Ihr nicht nur diesen Deal in Anspruch nehmen, sondern auch in vielen verschiedenen Verkaufsaktion stöbern.

    Beispiele:

    • 6-tlg. Steakmesserset für 15,90€ (statt 50€)
    • 3 Pfannen – blau – Ø 20 / 24 und 28 cm für 72€ (statt 295€)
    • Briocheform – Aluminium – violett und beige – Ø 22 cm für 7€ (statt 14€)
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    8 Kommentare zum Bericht “Laguiole Küchen Sale mit bis -65% Rabatt – z.B. Messerblock „Tirel“ für 79,90€” Kommentar schreiben
    1. Ich kann nur abraten von diesen Messern. Sie sehen zwar extravagant aus und zumindest meine schneiden auch recht gut, aber die “Biene” als Laguiole-Symbol ist einfach nur ein Schmutzfänger. Zudem fallen die Qualitäten solcher Messer extrem unterschiedlich aus da “Laguiole” nur die Bezeichnung für die Bauform ist und nichts über die Qualität oder einen Hersteller aussagt. Mit der Bezeichnung “Laguiole” kann man heutzutage gute Messer von renommierten Messer-Schmieden zu sehr hohen Preisen kaufen aber auch 08/15 Messer aus China in eher zweifelhafter Qualität und einfachsten Messerstählen - es gibt schlichtweg keinen Hersteller “Laguiole”. Wenn es denn unbedingt solche Messer sein müssen, sollte man vor dem Kauf einen sehr genauen Blick auf die Verarbeitung und Qualität werfen.

      Die “Biene” (manchmal auch Fliege genannt und neuerdings gern auch mal als Muschel oder Lilie ausgeführt) ist in der ursprünglichen “Laguiole” Klappmesser-Bauform aus Frankreich auf der Schließfeder des Klappmechanismus angebracht. Da es bei diesen Steakmessern hier aber keinen Klappmechanismus gibt, ist die Biene nur Deko und die Ritzen und Spalten unter der Biene sind einfach nur Schmutzsammler. Gerade Marinaden oder Grillsoßen bekommt man darunter praktisch nie mehr richtig raus. Von der Pflegeleichtigkeit her dann doch lieber Steakmesser von WMF oder Zwilling wo die Klinge glatt in den Griff übergeht. Die sehen vielleicht “langweilig” aus aber sie schneiden erstklassig und nach dem Grillen ist der Abwasch - egal ob per Hand oder Maschine- viel stressfreier.

    2. Die können schon echt sein, nur halt nicht die Premiumqualität, die LAGUIOLE auch produzieren kann. Im eigenen Shop gibt's welche für 40 und welche für 260...

    3. Benutzerbild Tom
      Tom Gast

      Alle wieder die Schlauheit mit dem Löffel gegessen. Nicht immer gleich alles schlecht reden. Erst wenn man selbst bestellt hat kann man sich ein Urteil bilden. Und ein Blick ins Markenregister zeigt wo die Messer her kommen. Denn wo her will der schlaue Kommentator HR wissen, ob die Messer echt sind oder nicht und wo sie her kommen, wo der Name doch angeblich nicht geschützt ist? Widerspricht sich doch selbst in seiner Aussage. Ich habe diese Messer und bin sehr zufrieden damit. Qualität ist sehr gut und die Haptik, wie auch die Optik, sorgt bei Gästen für neugierige Blicke. Nicht immer ist alles was günstig ist gleich Müll.

    4. Im Oktober ist die Grillsaison schon fast vorbei, und acht! Monate auf ein paar unechte Messer warten? Nö, eher nicht.

    5. Benutzerbild HR
      HR Gast

      Das sind keine echten LAGUIOLE Messer sondern nachgemachte aus China. Leider ist LAGUIOLE gein geschützter Markenname.

    6. Ich glaube, über Limango gab es die Messer schon mal günstiger. Sie sind auf jeden Fall zu empfehlen, wir benutzen sie immer bei Steak oder generell Fleisch, weil sie schärfer sind als das normale Besteck

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben