Info: Postbank Giro plus ab 1.11 kostenpflichtig -auch für Bestandskunden?

    Update – Die Postbank scheint zu ihrem Versprechen zu stehen. Wer ein Konto mit dem Hinweis „dauerhaft ohne Kontoführungsentgeld“ abgeschlossen hat, muss ab de, 01.11. nicht zahlen (QUELLE).


    Ich möchte euch an dieser Stelle kurz darüber informieren, dass sich die Postbank zum 01. November 2016 nun von der kostenlosen Kontoführung ab 1.000€ Geldeingang monatlich – verabschiedet. Dies gilt auch für Bestandskunden, wovon hier ja einige sein sollten.

    Info: Postbank Giro plus ab 1.11 kostenpflichtig  auch für Bestandskunden? im Angebot

    Da wir euch das Konto mit der wirklich tollen Prämie ja auch immer wieder vorgestellt hatten, sehen wir uns in der Verantwortung – euch darüber zu informieren. Danke auch noch einmal an Crutus für den Hinweis in unserem Chat. 😉 Hier findet ihr die offizielle Pressemitteilung.

    Hier alle Fakten / Änderungen:

    • Postbank Giro plus: 3,90€ monatlich unabhängig vom Geldeingang
    • Postbank Giro start direkt: keine Änderungen. für junge Leute unter 22 Jahren kostenlos
    • Postbank Giro extra plus: keine Änderungen. Ab einen Geldeingang von 3.000€ monatlich weiterhin kostenlos
    • NEU: Postbank Giro direkt – 1,90€ monatliche Führungsgebühren

    Ihr habt hier nun auf jedenfall ein Sonderkündigungsrecht, auf das wir euch hinweisen möchten. Wer also nun vorhaben sollte die Bank zu wechseln, der kann dies getrost tun. Es gibt ja noch zahlreiche Alternativen Wie zum Beispiel das 1822 Konto, das DKB-Konto oder aber das comdirect Konto.

    Nachtrag zu den Prämien:
    Ihr seid durch die Aktion 5×50 Postbank Kunde geworden. Nun möchtet Ihr das Konto wechseln, macht euch jedoch Sorgen um die Prämien? Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge: Auch wenn ihr euch für ein anderes Kontomodell entscheidet, erhaltet ihr die amazon-Gutscheine. Vorausgesetzt, ihr erfüllen die Bedingungen dafür. Spätestens 3 Monate, nachdem ihr die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt habet, stellt die Postbank euch den Code in eurer Nachrichtenbox im Online-Banking zu Verfügung.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    69 Kommentare zum Bericht “Info: Postbank Giro plus ab 1.11 kostenpflichtig -auch für Bestandskunden?” Kommentar schreiben
    1. Bei Comdirekt konto geöffnet und 11.000 payback punkte kassiert 👍

    2. Deswegen habe ich auch das konto schon gekündigt.

    3. Benutzerbild Durchblick
      Durchblick Gast

      Das ist typisch Postbank, so wie ich es über Monate bei zwei Gelegenheiten sowohl vor Ort als auch telefonisch über Monate mit den verschiedensten Mitarbeitern immer wieder erlebt habe. Keiner weiß genau Bescheid, eine verbindliche Aussage erhält man nicht, mitunter kriegt man dafür aber Unverschämtheiten zu hören.

    4. Des weiteren hat man mir empfohlen über das online Portal Internet Banking eine Anfrage zu stellen wie es sich mit dem persönlichen Konto tatsächlich verhält

    5. Ich habe soeben mit denen telefoniert und dort wurde mir mitgeteilt das es nur die Konten betrifft die zwischen Juli 2015 und April 2016 eröffnet wurden Hat jemand ähnliche info

    6. Benutzerbild Fotograph
      Fotograph Gast

      Habe im Sinne der Postbank aufgeräumt und 3 Giros + Tagesgelder dort gekündigt.
      In der Schule habe ich gelernt, dass wenn man jemanden Geld leiht, nicht dafür bestraft, sondern belohnt wird...

    7. Kommt wohl eher auf die Person an, als auf die komplette postbank. Ich wurde vor ort immer nett und telefonisch freundlich beraten.

    8. Benutzerbild Durchblick
      Durchblick Gast

      Ich hab gekündigt und wechsel zur diba. Bisher ist der Service top, ganz im Gegenteil zur Postbank. Da hab ich in all den Jahren eine unglaubliche Inkompetenz, Gleichgültigkeit und mitunter auch Frechheit erlebt.

    9. Hallo, das ist vollkommen korrekt und bezieht sich in erster Linie auf die damals über Tchibo abgeschlossenen Verträge, bei denen mit "ohne wenn und aber - ein Leben lang" kostenlos geworben wurde.
      Das wurde mir sowohl von der Postbank Hotline bestätigt, als auch schriftlich nach meinem ebenfalls schriftlichen Widerspruch / Einspruch.
      Ich habe mich darauf berufen das ich damals unter den Bedingungen über Tchibo abgeschlossen hatte. Natürlich wird das überprüft, aber dann kommt die Bestätigung das sich nichts ändert und das Konto selbstverständlich weiterhin kostenfrei bleibt.

    10. Wenn das trotz diesem Passus durchgegangen wäre, das wäre schon krass gewesen ! Aber so ist es ja nun 👍🏻

    11. Vielen dank dealbunny, ihr seid supi. Wenn ich da mal rechne was ich da in 10 jahren spare=kleiner urlaub. Hihi. Wie schön zu lesen dass ich exakt solch einen Vertrag abgeschlossen habe. Kussi bussy für alle von dealbunny.de

      Wer lesen kann ist meistens im Vorteil!!

    12. Benutzerbild Freezer
      Freezer Gast

      Ich habe inzwischen mehrere Berichte gelesen in denen die Postbank,nach Einspruch des Verbraucherschutz' bestätigt hat, wer den passus dauerhaft ohne wenn und aber (sinngemäß) in seinen Unterlagen zu stehen hat, zählt auch in Zukunft keine Kontoführungsgebühren. Ich warte den November ab und werde mich dann wieder dazu melden. Sollten die Postbank tatsächlich eine Kontoführungsgebühr einziehen, bin ich sofort weg 💨

    13. 3.000€ monatlich 😂 trifft ja auf den Großteil der Menschen in Deutschland zu

    14. finde das super, dass ihr da nochmal drauf aufmerksam macht. werde zum Monatsende auch wechseln. good Job dealbunny ;)

    15. Benutzerbild Alex
      Alex Gast

      Kann einer mal bitte die Quelle verlinken wo die Postbank sagt, dass die Kunden die „dauerhaft ohne Kontoführungsentgeld“ abgeschlossen haben, nix zahlen müssen ab dem 1.11 ?

    16. Ich bin (noch) bei der Postbank aber zum Ende des Monats gekündigt da die 10€ kontoführungsgebühren haben wollen. Also ein guter Zeitpunkt sich ein anderes Girokonto zuzulegen!!

    17. Dank Tchibo lebenslang gratis

    18. Hey, um das Postbank Giro Konto als Gehaltskonto zu benutzen hab ich ein Formular bekommen. Da soll ich meine persönlichen Daten + Daten des Kontos angeben und der Arbeitsgeber muss nur noch unterschreiben. Danach muss ich das Dokument an die Postbank weiterschicken. Jetzt meine Frage, wie entsteht jetzt hier der Wechsel? Durch die Postbank oder durch den Arbeitsgeber? Wie gesagt muss der Arbeitsgeber nur unterschreiben, und ich bezweifle das die Postbank mein Konto als Gehaltskonto ändern kann.

    19. Ich habe letzte Woche mit der Bitte um Kündigungsbestätigung gekündigt. Das Konto wurde nie genutzt, keine Ein- noch Ausgänge.
      Nun hat mir die Postbank einen Kontoauszug zugesendet. Darin sind die monatlichen Rechnungsabschlüsse aufgezählt. Der letzte vom Tag der Kündigung. Ich hoffe das ist nun die Kündigungsbestätigung.

      • Benutzerbild Schnapper
        Schnapper Gast

        Das soll tatsächlich die Kündigungsbestätigung sein... hab mich mit den schon ausführlich per Telefon und Email darüber gestritten ... die versenden nichts anderes

    20. Habe heute ein Konto bei der Ing-diba eröffnet. Es gib bis zum 31.8 75€ für Neukunden.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben