Schecker Hundefutter kostenlos testen

    Die Aktion hätte eigentlich schon beendet sein sollte, funktioniert aber immer noch.

    Für Zwischendurch nochmal etwas kostenloses, denn bei Schecker könnt ihr euch jetzt als Produkttester anmelden.

    Schecker Hundefutter kostenlos testen im Angebot

    Ich braucht hier auch noch nicht etwas aus zu wählen, das ich nicht kennt, denn ihr werdet nach der Anmeldung kontaktiert um die beste Wahl für euren kleinen Vierbeiner zu treffen.

    Viel mehr muss man auch hier sicherlich nicht erklären, denn kostenlos testen ist ja nie schlecht. 😉

    Hundefutter kostenlos – Gratis Napffüllung bei Dinner for Dogs

    Das Unternehmen „Dinner for Dogs“ ist seit vielen Jahren ein Hersteller für Hundefutter, wie es der Name schon sagt. Ihre Werte legen sie besonders auf Qualität, Tierliebe und Exklusivität. Das zeigt sich unter anderem in den Zutaten des Hundefutters, es werden bei dem Futter nur Lebensmittel verwendet, die auch für den menschlichen Verzehr zugelassen wären.

    Die Proben an Hundefutter sind zwar kostenlos, jedoch trotzdem stets unter Kontrolle und „Made in Germany“. Des Weiteren basiert das Hundefutter bei Dinner for Dogs auf eigener Erfahrung mit Hunden. Auch deswegen ist es dem Gründer Frank Hertrich so wichtig, dass die Produkte von hoher Qualität sind. Die Exklusivität zeichnet sich in so fern aus, dass die Produkte nicht im üblichen Handel verfügbar sind. Nur über das Telefon nach ausführlicher Beratung ist das Hundefutter zu bestellen.

    Das kostenlose Hundefutter kann man allerdings auch online bestellen. Geliefert werden die Beutel direkt vor die Haustür, sodass man nicht noch selbst schleppen muss.

    Hundefutter kostenlos – worauf man generell achten sollte

    Oft ist Tiernahrung schon eine Wissenschaft für sich. Welches Futter ist gut für meinen Hund? Welches Futter gefällt meinem Hund? Wovon wird er zu dick? Auf welche Inhaltsstoffe sollte ich meinem Hund und der Umwelt zu liebe verzichten? Möchte ich nass, trocken oder halbtrocken füttern? Um diese Fragen zu beantworten, bieten viele Hersteller Hundefutter kostenlos an.

    Hundefutter kann man mittlerweile in jedem Discounter kaufen. Dieses ist nicht zwangsläufig schlecht, jedoch sollte man sich besser vorher informieren, welches Futter für den eigenen Hund am besten ist. Gerade wenn Hundefutter kostenlos ist, fällt das Testen ja nicht schwer.

    Trockenfutter ist eine der beliebtesten Arten zu füttern. Meist ist dieses günstiger als Nassfutter. Ein hochwertiges Trockenfutter sollte einen hohen Fleischanteil haben, auch wenn das Hundefutter kostenlos ist. Hier gilt: Je mehr, desto besser. Günstige Hundefutter-Sorten haben oft nur einen einstelligen Fleischanteil, durchschnittliche bis teure Produkte kommen auf bis zu 40%.

    Bedenkt man aber, dass der Hund vom Wolf abstammt, welcher ein reiner Fleischfresser ist, erscheinen auch 40% noch wenig. Sehr edle Hundefutter-Sorten kommen auf bis zu 70% Fleischanteil, jedoch sind Hersteller-Angaben oft nicht genau. Denn natürlich gibt es Unterschiede, ob das rohe oder das getrocknete Fleisch gewogen und angegeben wird. Dennoch bieten auch viele dieser qualitativ sehr guten Hersteller Hundefutter kostenlos als Probe an.

    Der restliche Anteil, der nicht Fleisch ist, ist oft ein Gemisch aus Getreide. Viele Hunde haben eine Unverträglichkeit gegen bestimmte Getreidesorten, darauf sollte man achten. Auch wenn Hundefutter gratis ist, sollte man auf den Getreideanteil achten. Hier gilt eher: weniger ist mehr. Zwar ist Getreide nicht schädlich, ein zu großer Verzehr kann aber nicht gut für den Hund sein. Neben dem oft verwendeten Weizen ist eher Kartoffel, Hirse oder Reis zu empfehlen. Auf Mais sollte auch in kostenlosem Hundefutter verzichtet werden.

    Hat man zudem die Wahl aus verschiedenen kostenlosen Hundefutter, so empfiehlt sich kaltgepresstes Futter. Dieses kann besser verwertet werden und durch schonendere Herstellung bleiben mehr Vitamine und andere Inhaltsstoffe enthalten.

    Eine Alternative zum Trockenfutter ist das Nassfutter. Auch hier bieten viele marken Hundefutter kostenlos an. Generell gelten hier die gleichen Anforderungen wie bei Trockenfutter. Normalerweise ist Nassfutter etwas teuer, da auch der Fleischanteil oft deutlich höher ist. Für den Hund ist Nassfutter leichter zu essen als Trockenfutter. Ein möglichst niedriger Anteil an tierischen oder pflanzlichen Nebenprodukten sollte im gratis Hundefutter vorhanden sein.

    Diese können Knochen oder andere Abfallprodukte sein. Wenn Hundefutter kostenlos ist, sollten trotzdem auch bei Nassfutter Fette, Vitamine und Mineralstoffe enthalten sein. In beiden Arten von kostenlosem Hundefutter darf auf keinen Fall Zucker enthalten sein. Dieses ist schädlich für die Zähne, die Fitness und die allgemeine Gesundheit des Vierbeiners.

    Diverse weitere Aspekte, auf die geachtet werden sollte, kann man einfach im Internet nachlesen. Ob Nass- oder Trockenfutter muss man selbst entscheiden. Das Angebot an Händlern, die Hundefutter kostenlos zur Verfügung stellen, ist riesig. In diesem Fall ist der Anbieter Dinner for Dogs eine Empfehlung, eine kostenlose Hundefutter-Probe zu bestellen schadet nicht.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    37 Kommentare zum Bericht “Schecker Hundefutter kostenlos testen” Kommentar schreiben
    1. Also, wer Gratisproben von Hundefutter braucht, der soll bei Futterhaus fragen. Da ruft einen keiner an und gratis heisst dort immer 100 oder 200 Gramm.

    2. Kann ja jeder selber entscheiden

    3. Benutzerbild Manfred
      Manfred Gast

      Ein 65 Gramm Beutelchen? Und dafür den Aufwand mit "Telefonischer Abstimmung", daher zwingende Angabe der Telefonnummer?

      Äh nö.

    4. Leider hab ich kein Hund .. 😂

    5. Kleiner Tip an alle die sich mit ihrem Handy/Festnetztelefon nicht auskennen, es gibt Rufnummer Blockierung!!!
      Und der Tip war Gratis.

    6. Ohhhh man.... die Texte sind ja besser als das TV Programm auf SPORT 1

    7. Einmal die Telefonnummer hingegeben... Und der Telefonterror beginnt.
      Ggf. Hier mal lesen
      www.tellows.de/num/09115399345

    8. So einen Mist hab ich ja noch nie gelesen, nicht einmal in der BILD die ja schon echt schlecht schreibt!

    9. Ich habe das mal ausprobiert und meinem Hund das Futter gegeben. Es kamen 2x Trockenfutter Varianten an, 1 Nassfutterdose und Leckerlies. Das Trockenfutter hat sie abends bekommen. So gegen 02:32 Uhr wache ich mit Tränen in den Augen auf, da es in unseren Zimmer auf einmal bestialisch nach Klärgrube mit anliegender Biogasanlage und Gülle ausfahrenden Bauer gestunken hat. Ich sags euch Leute, so schlimm, als würde scheiße genau in der Nase stecken. Mein Hund hatte durchgehend Blähungen und ich musste ihn leider des Zimmers verweisen. Naja nach Ca. 2 Stunden Schocklüften bei gefühlten -50 Grad im Zimmer bin ich wieder eingeschlafen. Das Problem ist nur, dass ich das Fenster wieder zu gemacht habe und die Zimmertür unten etwas Luft reinlässt. Nun ja, wie soll ich sagen, der Gestank kam immer mal wieder und ich hatte Glück noch den Lufterfrischer von Airwick oder wie die Marke heißt rumliegen hatte. Nach Dauerbeduftung ging es dann wieder, nachdem meine Alte, welche neben mir im Bett schlief, mir schon mehrmals lautstark protestierend in die Rippen geschlagen hat weil sie ihren Schönheitsschlaf bräuchte. Abschließend also der Tipp, lasst euren Hund irgendwo weit weg schlafen, und wenn nicht, dann habt viele Streichhölzer da, am besten noch ne Deoflasche mit Feuerzeug, sowas hab ich im Leben noch nie gerochen, nicht mal damals in Afrika als da Dutzende Tiere verwesten.

    10. Benutzerbild Schnäppchen Dieter
      Schnäppchen Dieter Gast

      Wtf wer hat den diesen Text geschrieben? Massig an keywords übersättigt

    11. Bei Dinner for Dogs hab ich auch mal getestet. Die sind echt gut und mein Hund fand es toll, aber so so teuer.

    12. Na zum Glück muss ich über so etwas gar nicht erst nachdenken

    13. Also unserem Hund schmeckts wie es aussieht nicht sonderlich :-D

    14. Benutzerbild FrankOst
      FrankOst Gast

      würde bei meinem Hund sowieso nicht einfach so mal eben das Futter umstellen. Habe keinen Bock auf Durchfallera bei meinem Hund und nachts vor die Türe damit rennen. Jeder vernünftige Tierarzt rät von so Aktionen ab.

    15. Leute Warnung hab das vor ein paar Monaten gemacht und die stalken einen richtig selbst wenn man denen klar macht das man nicht mehr kontaktiert werden möchte

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben