Fitness First: Mitgliedschaften (3 Monate bis 2 Jahre) schon ab 120€

    Bei Vente-Privee gibt es gerade Fitness First Prepaid Mitgliedschaften (3 bis 48 Monate) schon ab 120€. Günstiger habe ich solche Mitgliedschaften noch nirgends gesehen.

    Fitness First: Mitgliedschaften (3 Monate bis 2 Jahre) schon ab 120€ im Angebot

    Ich habe das Gefühl, dass Fitness immer beliebter wird – bei uns im Fitness First Club nimmt jedenfalls die Anzahl der Mitglieder gefühlt stetig zu. Wer das ganze mal unverbindlich testen möchte, kann sich über das dieses Angebot freuen. Die Gutscheine lassen sich bundesweit in den Fitness First Clubs einlösen.

    Hier ein paar Beispielangebote:

    • 3-Monatskarte – Black Label Clubs – Bundesweit für 150€
    • 3-Monatskarte – Women Clubs – Bundesweit für 120€
    • 2-Jahreskarte – Platinum Clubs – Bundesweit für 760€

    Ich denke die Angebote zu Mitgliedschaften sind dann interessant, wenn man die Fitness Clubs kennt. Ein Direktabschluss im Studio selbst beginnt oftmals bei 45€ (monatlich) aufwärts, wenn man nicht gerade Student ist. Feedback gerne innerhalb der Kommentare.

    Fitness First Mitgliedschaften für Studenten

    Mitgliedschaften von Fitness First kann man in 4 verschiedenen Kategorien, den sogenannten Clubs, abschließen: Lifestyle Club, Women Club, Platinum Club und Black Label Club und für Studenten gibt es bei Fitness First immer besondere Mitgliedschaften mit gesonderte Fitness First Preisen.

    Der Lifestyle Club bilden quasi die Basis und ist die kostengünstigste Variante und hat günstige Fitness First Preise. Hier zahlt man monatlich zwischen 35€ und 59€. Auf 35€ kommt man allerdings als nur Student bei mehrjährigen Mitgliedschaften, zusätzlich ist man an ein bestimmtes Studio gebunden und darf nur zu abgemachten Tageszeiten trainieren. Für einen normalen Einjahresvertrag, ohne Studentenrabatt, kommt man auf 49€ bis 59€ Fitness First Preise. Möchte man deutschlandweit trainieren, kommen weitere 20€ hinzu. Studios in dieser Kategorie gibt es mindestens in allen Großstädten, zum Teil auch in kleineren Städten. In Deutschland findet man zur Zeit etwa 50 Stück der Lifestyle Clubs.

    • Fitness First Women hat etwa die gleichen Rahmenbedingung wie der Lifestyle Club, ist aber speziell auf die Bedürfnisse von Frauen abgestimmt. Hierzulande gibt es etwa 15 Women Clubs.
    • Der Platinum Club bietet ein größeres Fitnessangebot mit Kursen, Wellnessbereich und oft einem Pool, die Fitness First Preise liegen dafür aber zwischen 60€ und 75€. Über 20 Platinum Clubs gibt es in Deutschland.
    • Fitness First Black Label, die „fünf-Sterne-Kategorie“ bietet noch exklusivere Services aber dafür liegen die Fitness First Preise mit bis zu 130€ pro Monat schon echt im sehr hohen Segment. Im Moment gibt es nur 4 dieser Clubs, in Berlin, Frankfurt und München.

    Zusätzlich zu den monatlichen Kosten kommen noch einmal Gebühren für die Verwaltung (55€) und den Club (Lifestyle & Women: 75€, Platinum 100€, Black Label 200€) auf die Fitness First Preise drauf.

    Wie oben genannt, bekommen Studenten bis 27 Jahre eine Ermäßigung auf die monatliche Gebühr, wenn sie einen entsprechenden Nachweis (Schülerausweis, Studentenausweis,…) vorlegen. Bei befristeten Nachweisen muss die Folgebescheinigung unaufgefordert rechtzeitig vorgelegt werden, da der Rabatt sonst entfällt. Das ganze kann auch Rückwirkend erfolgen, also bei entsprechendem Nachweis eine Ermäßigung gutgeschrieben werden. Wie hoch der Rabatt ausfallen wird, muss mit dem jeweiligen Studio besprochen werden.

    So kann man als Student auf doch ganz gute Fitness First Preise kommen, je nachdem, was die eigenen Ansprüche sind.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    45 Kommentare zum Bericht “Fitness First: Mitgliedschaften (3 Monate bis 2 Jahre) schon ab 120€” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild Mesi
      Mesi Gast

      wo ist denn das angebot mit dem jahreskarten etc?? nirgends, wie immer

    2. Benutzerbild Kritiker
      Kritiker Gast

      Dee@letzte dreck

    3. Ich kann jedem von Fitness First inzwischen nur abraten! Ich war selber viele Jahre dort Mitglied. Trainer und die Tresenkräfte sind wirklich ok. Die meisten Studios sind auch in Ordnung. Aber allein in Berlin wurden in kurzer Zeit drei von fünf Lifestyle Clubs geschlossen. Der Kundenservice und das Management von Fitness first ist eine absolute Katastrophe. Es wird entweder gar nicht geantwortet oder man wird angelogen. Teilweise wurde sogar noch Verträge abgeschlossen (inklusive sehr teurer Aufnahmegebühr) und wenige Tage später dann mitgeteilt das der Club das der Club geschlossen wird. Kündigung von Mitgliedern mit deutschlandweiten Verträgen wurden verweigert, obwohl sie nachweislich nur im von der Schließung betroffenden Club trainiert haben. Stattdessen wird von den Mitgliedern erwartet durch ganz Berlin zu fahren oder den Vertrag upzugraden und doppelt so viel zu zahlen um eine höhere clubkategorie nutzen zu können.

    4. Benutzerbild nika.z
      nika.z Gast

      Vorsicht, das Kleingedruckte lesen: diesmal ist es eine Daytime-Option, d.h. Mo-Fr nur bis 16 Uhr nutzbar!

    5. Bin auch seit Jahren dabei - guter Club

    6. Bin seit Jahren bei Fitness First und ich finde es gibt kein besseres Studio mit soviele Angebote. Entweder weniger Kurse oder teuer.

    7. Benutzerbild Ohje.
      Ohje. Gast

      Hatte richtige Probleme, habe Prozess gegen sie gewonnen. Sie wollten mich nicht aus dem Vertrag lassen, habe Einzugsermächtigung entzogen, trotz ordnungsgemäßer Kündigung ständig wieder Geld abgebucht, wollten Kündigung nicht akzeptieren und Vertrag nur befristet aussetzen. Nach (!) dem Urteil wieder Geld abgebucht, mir mit Inkasso gedroht. Sie mußten sogar Strafe zahlen.

    8. Benutzerbild Markus
      Markus Gast

      Kann man mit dem Gutschein nach Einlösung nur in einem Studio trainieren oder in allen?

      • Benutzerbild markus
        markus Gast

        in allen dieser kategorie, die du kaufst

    9. Ich kann nur empfehlen das Fitnessstudio erst zu testen.

    10. Bin seit Jahren dabei .. Gutes Studio

    11. Achso ... Info für alle Fifi Mitglieder: Bis 15 Januar kann man kostenlos alle Studios bundesweit nutzen. Also auch wenn man eine Studiobindung hat. Und man kann als Lifestyle Mitglied auch die Platinum Clubs nutzen

    12. Ich bin selbst seit 2 Jahren Mitglied bei Fitness First. Die bei Groupon angebotenen Preise sind gut, man bekommt sie aber auch immer wieder bei Fifi selbst. Aber die Preisgestaltung bei Fifi ist immer wie auf dem Basar! Ich habe gerade auf bundesweit geupgradet und meine Freundin geworben. Bei 18monatiger Bindung zahlen wir jetzt die ersten 12 Monate 35 Euro und danach 45 Euro. Zudem trainiert meine Freundin bis Ende des Jahres kostenlos. Das entspricht ungefähr auch den Groupon Preisen ... je nachdem wie lange man sich binden möchte.

      Im Augenblick kann man 7 Tage kostenlos trainieren. Also sollte sich niemand unter Druck setzen lassen und erstmal probieren. Den Groupon Preis kann man im Studio selbst mit etwas Geschick dann auch noch verhandeln.

      Grundsätzlich ist Fifi aber wirklich zu empfehlen. Deutlich angenehmer als die oftmals überfüllten Discount Fitnessstudios!

      • Benutzerbild markus
        markus Gast

        aber das hier ist doch vente privee und viel günstiger als Groupon?!

      • Benutzerbild liebscher
        liebscher Gast

        die mitgliedspreise bei fifi -direkt sind oft...basarwerte und ausserhalb bei groupon bedeutend seriöser und ohne starok überteuerte eintrittsgebühren.allerdings service- tendenz: sinkend.

      • Benutzerbild Steffen
        Steffen Gast

        In welcher Stadt hast du diese Preise erhalten ?

    13. Fitness wird immer zum Jahres Ende oder Anfang interessant... Ab Februar sind 75% der Neuanmeldungen nicht mehr im Fitness Studio zu sehen :D

      • Benutzerbild markus
        markus Gast

        Der Gutschein ist doch auch bis Ende März 2017 einlösbar?!!

    14. Benutzerbild Gast
      Gast Gast

      Kein 1Monatsticket mehr verfügbar

    15. War dort auch früher Mitglied, vorallem wegen der Sauna.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben