Erfahrungen und Test mit der Partnerbörse okCupid

    Love is in the AIR. Im Frühling kommen die Glücksgefühle zurück und man wünscht sich wieder Schmetterlinge im Bauch. Aber wie soll man denn jemanden kennenlernen, wenn man täglich im Büro sitzt und abends zum Sport hetzt, dann tot ins Bett fällt und am nächsten morgen früh wieder auf der Arbeit ist. Am Wochenende auf der nächsten „tollen“ Party vielleicht? Aber wer lernt heut zu tage überhaupt jemand seriöses im Club kennen. Kommt wohl eher selten vor! Was euch helfen kann sind Dating Seiten.

    Diese sollten natürlich seriös sein und am besten noch kostenlos. Die Auswahl der Portale ist riesig und da kann man schon mal den Überblick verlieren. Tinder, Lovoo, Jaumo und und und, welche solltet ihr nun nutzen? Wir stellen euch die Dating Seite OkCupid vor. Sie kommt aus den Vereinigten Staaten, hat sich jedoch international entwickelt und gewinnt in Deutschland auch an Popularität.

    Kurz noch zum Namen der App. Cupid ist der englische Name des römischen Gottes Amor. Das passt doch. So werdet ihr bei OkCupid von Amors Pfeil getroffen und findet vielleicht die Liebe eures Lebens oder ein kleines aufregendes Abenteuer.

    Erfahrungen und Test mit der Partnerbörse okCupid im Angebot
    Findet mit dem Flirtportal OKCupid den richtigen Partner für gemeinsame Stunden und tolle Aktivitäten.

     

    OkCupid – Kontaktbörse mit Kompatibilitätstest

    OkCupid wurde von Harvard Studenten entwickelt und im Jahre 2001 an Barnes & Noble verkauft. Diese führten einige Jahre später die A-List-Accounts ein. Dazu später mehr. Die App OkCupid ist in Android als auch in IOS erhältlich. Allerdings gibt es die Android App nur in englischer Sprache, während die IOS App in deutscher Sprache angeboten wird.

    Wie funktioniert nun die OkCupid App. Zuerst legt ihr euch ein Profil an. Informationen über Alter, Wohnort und Co. sind der Anfang. Zusätzlich könnt ihr einige Inhalte eurer Social Networks teilen. Fotos von Instagram und Facebook sind sehr gängig. Einzigartig an OkCupid ist der Kompatibilitätstest, der wie folgt funktioniert:

    1. Fragen aus dem Fragenkatalog beantworten
    2. Abgleich eurer Fragen mit denen der anderen Nutzer
    3. Je mehr Gemeinsamkeiten desto höher der Wert für die Kompatibilität mit einem anderen Nutzer

    Suchen könnt ihr nach einem guten Match und so potentielle Partner aufspüren. Außerdem könnt ihr nach Mitgliedern in eurer Umgebung suchen. Wenn ihr euch mit Lovoo oder Tinder auskennt, dann dürfte euch das Quickmatch System bekannt sein.

    Nun stellt sich die Frage wie teuer dieses Angebot von OkCupid ist. Das könnt ihr im Folgenden herausfinden.

    Kosten von OkCupid

    Die Nutzung von OkCupid ist kostenlos. Wenn ihr euch jedoch für das Zusatzabo interessiert, dann dürft ihr einiges draufzahlen. Wenn ihr die Möglichkeit der monatlichen Kündigung haben wollt ist das Abo ganz schön teuer. Es fallen monatliche Gebühren von 11,67 € an. Für ein ganzes Jahr zahlt ihr im Voraus etwa 41 €. Die Preise sind nicht ohne. Ist das Zusatzabo überhaupt nötig?

    Features des Premiumpakets im Überblick:

    • Wer euer Profil über das Quickmatch-System liked, könnt ihr sehen
    • gesendete Nachrichten werden als gelesen markiert
    • Die Suche nach Mitgliedern kann nach Attraktivität sortiert werden
    • ihr könnt den Mitgliedsprofilen unsichtbar einen Besuch abstatten.
    • Änderung des Benutzernamens
    • Ihr könnt bis zu 5.000 Nachrichten speichern

    Ob ihr bereit seid dafür so viel Geld in den Himmel zu schießen weiß ich nicht, aber ich erachte die Features als nicht nötig. Außer den Quickmatch likes sind alle anderen Punkt unnötige Zusätze. Aber auch das Quickmatch System wird nicht wirklich fehlen, denn ihr könnt Mitglieder auf andere Art und Weise suchen und kontaktieren.

    Seid ihr auf der Suche nach einem neuen Partner, der über 25 Jahren ist und wollt kein Geld dafür zahlen, dann könnte OkCupid das richtige für euch sein. Es sind selten Mitglieder dabei, die jünger als 25 sind. Außerdem sind die meisten Mitglieder in Berlin vertreten. Mehr Mitglieder können die Portale Lovoo und Tinder aufweisen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch mehrere dieser Dating Portale nutzen.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben