Devolo dLAN 1200+ Starter Kit black Edition für 88€ inkl. Versand

    Media Markt haut gerade das Devolo dLAN 1200+ Starter Kit für 88€ inklusive Versand raus. Der nächste Preisvergleich liegt bei satten 131€. Wer also Netzwerk und Internet über die Steckdose mal ausprobieren möchte, kann dies jetzt zum neuen Bestpreis tun.

    Devolo dLAN 1200+ Starter Kit  black Edition für 88€ inkl. Versand im Angebot

    Die Adapter werden mit eurem Router verbunden und schon habt ihr im ganzen Haus Internet bzw. Netzwerk. Eine sehr gute Alternative zu WLAN und Löcher bohren ;) Habt ihr bereits Erfahrung mit Devolo gesammelt?

    Details:

    • Frequenzband: 2-68 MHz
    • Signalübertragung: kabellos, kabelgebunden
    • Netzwerk Transferrate: 1200 Mbit/s
    • Anschlüsse: 1x Ethernet RJ45
    • Produkttyp: Powerline Adapter
    • Modulation: Kabellos
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    13 Kommentare zum Bericht “Devolo dLAN 1200+ Starter Kit black Edition für 88€ inkl. Versand” Kommentar schreiben
    1. Preis leider jetzt 120 + Versand 😐

    2. @techbob wie annaros72 schon beschrieben hat, verfügen die Devolos über einen integrierten "Phasenhopp"!
      Heisst ..., man kann ohne zusätzlichen Phasenkoppler oder dergleichen die Verbindung zwischen verschiedenen Stromkreisen herstellen.
      Ich selbst wohne in einem Haus mit 3 Stockwerken und eben 3 verschiedenen Stromkreisen (Phasen).
      Bis auf die Devolos hat es bisher kein anderes Dlan-System hinbekommen eine Verbindung über 2 bzw. 3 Stromkreise herzustellen und ich habe einige Modelle (auch die TP Links) getestet.
      Ich kann also die Devolos ausnahmslos empfehlen ...
      Klar darf man von der Geschwindigkeit her keine Wunder erwarten, aber die 1200+ Generation verwendet mittlerweile neben + und - Pool auch den Nullleiter zur Datenübertragung, was das ganze im Vergleich zu den älteren Devolomodellen doch um einiges schneller macht! :)
      Netflix in Full HD streamen im Obergeschoss (Router steht im Erdgeschoss) funktioniert problemlos.
      LG Benny

      • Benutzerbild techbob
        techbob Gast

        Das wusste ich beispielsweise nicht mit dem Phasenkoppler.
        Wobei ich dazu gestehen muss, dass ich in jeweils zwei verschiedenen Häusern per trial-and-error Prinzip die TP Link Adapter verteilt habe, bis die Datenrate akzeptabel war.
        Der Fokus lag dabei ausdrücklich auf einer stabilen Verbindung, der Transfer für Prime Video/Netflix reichte im Endeffekt überall für HD.
        Einschränkend muss ich dazu sagen, dass die WLAN Abdeckung durch den TP Link Adapter nicht durch Wände reicht, das sollte aber klar sein bei der kleinen Bauweise und fehlenden, externen Antennen. In einem Raum bis etwa 50qm ist es aber vollkommen ok.
        Eine weitere Option, die ich auch an einer Stelle im Einsatz habe, ist ein "gewöhnlicher" Powerline Adapter und daran angeschlossen ein Xiaomi WLAN Router, der ordentlich Wumms hinter den Antennen hat. Die Abdeckung des WLAN Signals reicht durch Decken und Wände, das ist eine Freude. Summa summarum mit Adapter und Router immer noch deutlich unter dem Devolo Preis.

        Klar, Nutzungsbedingungen sind immer individuell. Ich habe einfach gute (und halbwegs günstige) Erfahrungen mit den TP Link Adaptern gemacht.
        Das Google Mesh System klingt interessant, ist aber erste Generation und daher noch nicht "erwachsen" genug für mich.
        Da ich dank trial-and-error das Problem unterschiedlicher Phasen umgehen konnte, benötige ich die Zusatzfunktion der Devolo Adapter (noch) nicht.
        Danke für die Info, vielleicht sieht es beim nächsten Umzug wieder ganz anders aus...

      • Danke für dein ausführliches Feedback 👍

    3. @techbob; Danke für den Tipp mit den tp powerline

    4. Danke für den Deal. Werde zuschlagen. 😎

    5. ich habe Devolo dLAN 1200+  Zuhause seit März im Einsatz. Funktioniert super, auch über WLAN. über 3 Stockwerke, ein Gerät im EG, Router im 1.OG, ein Gerät im DG (hier zusätzlich an PC über Kabel verbunden, aber der Drucker läuft über WLAN). dazu muss ich noch sagen, dass Erdgeschoss und Obergeschoss über zwei separate Stromkreise verfügen. Aber es funktioniert trotzdem, auch die beiden Media Receiver im EG und OG laufen problemlos. zusätzlich haben wir im ganzen Haus sehr viel Stahl in den Wänden, und trotzdem läuft WLAN ohne Probleme. bis heute keine Ausfälle... 👍🤗

    6. Danke auch von mir für die Information ‼️ Bekommt man das Signal wirklich besser und stabiler als via WLAN hin? Ich möchte Alexa stabiler hinbekommen. Denn wenn ich alles 2-3 mal sagen muss geht irgendwie der Komfort verloren 😉

    7. Benutzerbild techbob
      techbob Gast

      Geht auch konstant deutlich günstiger mit den TP Link Powerline Adaptern. Die haben darüber hinaus auch den Vorteil, dass man die benötigten Adapter (mal mit WLAN oder stattdessen mit 3 LAN Anschlüssen) einzeln halbwegs günstig nachkaufen kann.
      Wermutstropfen: Die TP Link Adapter muss man durchschnittlich einmal im Quartal aus- und wieder einstecken, weil sie nicht wieder aus dem Schlummermodus rauskommen.
      Das kostenlose Tool zum Einrichten bekommt man schnell aus dem Netz.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben