Das sind die besten iPhone 6 Hüllen

    Kommunikation und Soziale Netzwerke sind alles. Jeder postet wo er unterwegs ist, was er gerade zu sich nimmt, an welcher Party er teilnimmt und vieles mehr. Andere haben Blogs in denen sie von ihren Sporterfolgen berichten und andere dazu motivieren wollen es ihnen gleich zu tun.

    Spannend sind auch die Mütterblogs, wo sich Mütter von ihren Erlebnis während der Schwangerschaft und darüber hinaus informieren. Für solche Dinge und mehr sind Smartphones kaum mehr wegzudenken. Stellt euch vor ihr könntet eure Bilder nicht sofort hochladen und euren Status anpassen, wenn etwas lustiges, peinliches oder trauriges passiert ist. Heutzutage ist das alles mit wenigen Klicks erledigt und man wartet gebannt auf die Likes. Danke an die Smartphone Hersteller. Aber diese Dinger werden auch immer zerbrechlicher.

    Die Smartphones werden immer leichter und wirken irgendwie nicht mehr so stabil. Es kommt nicht selten vor, dass viele mit einer „Spider-App“ durch die Gegend rennen und besonders beim iPhone kann das schön ins Geld gehen. Wir zahlen doch schon ein halbes Vermögen für die Smartphones, warum dann noch mehr ausgeben. Um das iPhone vor leichten Stürzen von der Tischkante oder aus der Hand zu schützen, gibt es Möglichkeiten. Besonders das iPhone 6, welches das neueste Model von Apple ist, ist sehr leicht und kann relativ einfach mal aus der Hand fliegen. Schon oft gesehen „zwinker“.

    Hier kommen die besten iPhone 6 Hüllen ins Spiel. Diese können manchmal helfen das Geld für sinnvollere Dinge auszugeben als für die Reparatur des Bildschirms. Im Folgenden bekommt ihr einige Möglichkeiten vorgestellt.

    Das sind die besten iPhone 6 Hüllen im Angebot
    Du suchst die beste iPhone 6 Hülle? Wir haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Hüllen getestet.

    Individuelle Stoffhüllen für iPhone 6

    Tja ein schöner Schutz könnten Stoffhüllen sein. Es gibt Menschen, die gut nähen können und solch eine Hülle selber basteln. Eigentlich eine „gägische“ Idee und ihr könnt eure Individualität hinein fließen lassen. Für diejenigen die selber nicht nähen können, gibt es ja noch Verwandte, die das können. Wenn auch diese Verwandten fehlen, gibt es auch eine gewisse Auswahl im World Wide Web.

    Mache Hüllen sind aus Leder andere aus Kunststoff. Die Motive variieren auch und können ganz nach eurem Geschmack ausgewählt werden. Wie viel Schutz so eine Stoffhülle bietet, weiß ich nicht genau. Aber euer iPhone 6 wird schön sauber gehalten und verkratzt nicht während des Transportes in der Handtasche voller Spitzer Gegenstände oder in der Hosentasche. Schöner, individueller Schutz, der zugleich als modisches Accessoire durchgehen kann. Ist das die beste iPhone 6 Hülle für euch?

    iPhone 6 in festen Schalen

    Gängiger als Stoffhüllen sind die stabilen Schalen. Das könnte zum einen daran liegen, dass man das Smartphone nicht aus der Hülle nehmen muss um es zu Bedienen und vielleicht auch daran, dass das Smartphone dadurch einfach stabiler wirkt. Die Gummi oder aber Kunststoffhüllen umfassen das Gehäuse komplett und sitzen bombenfest. Manchmal zu fest, als ob sie nie ausgetauscht werden wollten.

    Doch wie soll es anderes kommen, landet das iPhone nicht auf der Schale, sondern auf dem Display. Das iPhone 6 besteht zwar aus dem sogenannten „Gorilla Glas“, welches recht stabil ist und sich gegen Kratzern nicht schnell geschlagen gibt, aber dennoch nicht unzerstörbar ist. Keine Sorge ihr müsst euer iPhone 6 nicht hinter einer schwarzen, langweiligen Hülle verstecken. Auch hier könnt ihr eure eigenen Bilder drauf machen lassen oder ihr wählt aus der Vielzahl an Motiven, die die verschiedensten Anbieter zur Verfügung stellen. Wie wäre es zum Beispiel mit Dein Design.

    Wer der Firma seines iPhones treu bleiben möchte, auch von Apple gibt es feste Schalen in Fülle. Verschiedene Farben, wie blau, Grün, Schwarz, Rot und einige mehr werden angeboten.

    iPhone 6 im Flipcover als Hülle

    Ihr kennt das Wort Flipcover nicht? Doch ihr habt diese Art von Smartphoneschutz schon mal gesehen. Das sind solche beweglichen Schutzfolien, die ihr aufklappen könnt und die nur auf dem Bildschirm liegen. Die Rückseite ist dann meist frei und keinem Schutz ausgesetzt. Auch hier gibt es verschiedene Varianten. Einige günstige Modelle sind hauchdünn und bieten den minimalsten Schutz. Teuerer wird es, wenn der Flipcover aus Glas besteht oder aus einem Material, womit ihr euer Smartphone noch bedienen könnt ohne die Hülle aufzuklappen. Diese Möglichkeit könnte auch zu eurer besten iPhone 6 Hülle werden.

    Wie immer lässt sich auch das Flipcover individualisieren. Die Auswahl ist gestiegen und damit auch die angebotenen Motive. Auch hier liegt der Fokus auf dem Schutz des Bildschirms vor Kratzern. Ob die Hülle vor einem Zersplittern aufgrund eines Aufpralls schützen kann? Davon bin ich nicht überzeugt.

    iPhone 6 Rundherum Schutz

    Einen rundherum Schutz bieten Hüllen die im Buchformat erhältlich sind. Ihr setzt eure iPhones in die dafür vorgesehene Konstruktion und könnt nun die Hülle auf und zuklappen wie ein Buch. Das Smartphone hat somit einen Bildschirmschutz als auch für den Hinterteil. Diese Tasche gibt es auch in verschiedenen Farben und Formen. Euer Geschmack und eure Kreativität kann also sehr leicht in eure iPhone 6 Hülle fließen. Diese Variante ist wohl für die meisten die beste iPhone 6 Hülle, da das Maximum an Schutz geboten wird.

    Manche dieser Modelle sind mit Kartenfeldern ausgestattet, so dass manchmal kein Portmonee mitgeschleppt werden muss. Bankkarte, Fahrschein und Geldscheine können ganz leicht in diese Kartenfelder platziert werden und schon habt ihr alles dabei was für einen kleinen Einkauf nötig ist und müsst nicht eure riesige Handtasche mit allen Krims Krams mitschleppen.

    Welches ist die beste iPhone 6 Hülle für euch? Findet es heraus.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben