Cleanmaxx Saugroboter Smart Plus (B-Ware) für 99,99€ (statt 209€)

    Angeboten wird auf eBay gerade der Cleanmaxx Saugroboter Smart Plus als B-Ware in der Farbe Champagne für 99,99€ inklusive Versand. 😋

    Cleanmaxx Saugroboter Smart Plus (B Ware) für 99,99€ (statt 209€) im Angebot

    Laut Preisvergleich kostet selbiges Modell als Neuware noch satte 209€! Die bisherige Kundschaft bei Amazon ist geteilter Meinung und vergibt bei 9 Meinungen bei Amazon 3 von 5 Sternen. Dort wird das Modell unter der Bezeichnung „TV Unser Original 06025“ geführt.

    Der Zustand (B-Ware) wird wie folgt beschrieben

    „Bei diesem Artikel handelt es sich um B-Ware. Das heißt, der Artikel kann bereits ausgepackt worden sein, aus einer Retourensendung stammen, Verpackungsschäden aufweisen, keine Verpackung mehr haben, als Vorführartikel genutzt worden sein oder vom Hersteller repariert und in einen neuwertigen Zustand versetzt worden sein. Der Artikel kann optische Mängel enthalten, die Funktionen des Artikels sind aber nicht beeinflusst.“

    Details

    • Vollautomatischer Robotersauger für nahezu alle Böden
    • Mit sensorgesteuerter Automatik – kein Anstoßen, kein Herunterfallen
    • Mit HEPA-Filter für saubere Abluft
    • Inklusive Fernbedienung mit Timerfunktion
    • Leicht zu reinigender Schmutzbehälter mit Permanentfilter
    • Leistungsstarker Akku für bis zu 100 Minuten Einsatzzeit / 3 Stunden Akkuladezeit
    • Automatisches Anfahren der Basisstation bei fast leerem Akku
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    15 Kommentare zum Bericht “Cleanmaxx Saugroboter Smart Plus (B-Ware) für 99,99€ (statt 209€)” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild Sigi
      Sigi Gast

      Wie laut ist so ein teil?

      • Je nach Bürste laut oder lauter. Im gleichen Raum möchte man nicht unbedingt sitzen, wenn die ihre Bahnen ziehen. Habe selber einen Neato Botvac Connected tgl im Einsatz. Ist aber leiser als ein handelsüblicher Staubsauger.

    2. Benutzerbild earl of cockwood
      earl of cockwood Gast

      ist das (wie viele andere geräte) nicht eher ein BÜRST roboter als ein SAUG roboter?

    3. Benutzerbild Gigi
      Gigi Gast

      Natürlich kann sowas taugen.

      Selber habe ich einen von Medion https://www.amazon.de/MD-16192-Saugroboter-Kapazit%C3%A4t-Sensoren/dp/B015XPGHVC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1476182470&sr=8-1&keywords=medion+saugroboter .

      Immer wieder bei Medion direkt für 119€ zu haben. Das Gerät tut was es soll. Klar müssen wir so 1x die Woche die Ecken Manuell saugen aber das Teil erspart uns sau viel Arbeit.

      Jede 3-4 muss ich den Behälter leeren und dass ist wirklich keine riesen Arbeit. Super für die jenigen, die vielleicht noch mit Tierhaaren zu kämpfen haben.

      Erst den richtigen ausprobieren dann Urteilen.

    4. Benutzerbild Herbert
      Herbert Gast

      Gibt's nicht mehr!

    5. Benutzerbild Robert K.
      Robert K. Gast

      Lasst uns zusammen noch 2-3 Jahre warten bis ordentliche Geräte auf den Markt kommen. Selbst ein Roomba reinigt nicht, wie man sich das wünscht und da kosten die Spitzenmodelle 800 und mehr.

      Dieser ganze Japan-Mist....
      Bei Youtube gibts nen nettes Video, wie so ein "ILIFE" und wie sie alle heißen, von innen aufgebaut ist.

      Ganz ehrlich ist in nem Gameboy von anno 1990 mehr Elektronik eingebaut.

      Klar kann man mit der Leistung in der Hinsicht zufrieden sein, was das Teil kann.

      Oder anders ausgedrückt:

      Wenn man "optimistisch" ist, ist selbst das schlechteste Teil noch gut genug.

      Ich habe - aus Empfehlung von diversen Schnäppchen-Portalen mir einen ILIFE gekauft. Absolut unzufrieden.
      Warum? Man muss die Wohnung dahingehend "vorbereiten", dass der "Roboter-Sauger" auch sein Werk weitgehendst verrichten kann. Störende Kabel (Hindernis), Steckdosenleisten (Hindernis), Teppich auf glatten Boden höher wie 1,00 cm (Hindernis) usw...

      Im Endeffekt ist man mit dem verrücken von Möbeln, hochstellen von "Hindernissen" und Co. länger beschäftigt, als dass man einen herkömmlichen Sauger zur Hand nimmt.

      Ich sehe - zumindest in der heutigen Technologie - und da nehmen sich Roomba, ILIFE, Severin, Sichler, Vileda und wie sie alle heißen - und letztlich mit der gleichen Technik arbeiten nur anders gelabelt sind - NICHTS !

      Auch großer Nachteil:
      Die Akkus sind bei den "Chinesischen Teilen" meist gelötet, also nicht gesteckt und einfach tauschbar.

      Und:
      Der "Sammelbehälter" für den Staub fasst ca. 300ml, das ist absolut lächerlich, wie klein das Körbchen ist.

      Sorry, ich kann persönlich nur von diesen Teilen abraten, schad ums Geld...

      Da lieber einen gebrauchten B-Ware Dyson kaufen.
      Da kann ich vollends die Aussage "kein Saugkraftverlust" bestätigen.
      Habe meinen "alten" Dyson DC19 jetzt schon seit 2009 und der arbeitet immer noch wie am 1. Tag.
      Und arbeitet ähnlich effektiv wie ein Vorwerk, kostet nur ein 1/5 dessen ca.

      Saugroboter....für mich ein Spielzeug bzw. Technik-Gadget, mehr nicht.

      • Benutzerbild Mixam
        Mixam Gast

        Schau dir mal den von Dyson an ->http://www.dyson.com/vacuums/robot/Dyson-360-Eye/#unbox
        Eventuell wirst du dann deine Meinung geringfügig ändern ;) Man darf dabei auch nicht vergessen, dass ein "Spielzeug" dieser Art den richtigen Staubsauger momentan nicht ersetzen soll/kann. Abhängig von Bodenbelag,Größe sowie Möblierung kann es durchaus sinnvoll sein sich so etwas anzuschaffen.

    6. Benutzerbild Ohje.
      Ohje. Gast

      Ein Bodenentstaubi.

    7. Benutzerbild Gonscho
      Gonscho Gast

      kann jemand etwas zum Produkt sagen.. Erfahrungsberichte sind immer gut

      • Benutzerbild Robert K.
        Robert K. Gast

        Lasst uns zusammen noch 2-3 Jahre warten bis ordentliche Geräte auf den Markt kommen. Selbst ein Roomba reinigt nicht, wie man sich das wünscht und da kosten die Spitzenmodelle 800 und mehr.

        Dieser ganze Japan-Mist....
        Bei Youtube gibts nen nettes Video, wie so ein "ILIFE" und wie sie alle heißen, von innen aufgebaut ist.

        Ganz ehrlich ist in nem Gameboy von anno 1990 mehr Elektronik eingebaut.

        Klar kann man mit der Leistung in der Hinsicht zufrieden sein, was das Teil kann.

        Oder anders ausgedrückt:

        Wenn man "optimistisch" ist, ist selbst das schlechteste Teil noch gut genug.

        Ich habe - aus Empfehlung von diversen Schnäppchen-Portalen mir einen ILIFE gekauft. Absolut unzufrieden.
        Warum? Man muss die Wohnung dahingehend "vorbereiten", dass der "Roboter-Sauger" auch sein Werk weitgehendst verrichten kann. Störende Kabel (Hindernis), Steckdosenleisten (Hindernis), Teppich auf glatten Boden höher wie 1,00 cm (Hindernis) usw...

        Im Endeffekt ist man mit dem verrücken von Möbeln, hochstellen von "Hindernissen" und Co. länger beschäftigt, als dass man einen herkömmlichen Sauger zur Hand nimmt.

        Ich sehe - zumindest in der heutigen Technologie - und da nehmen sich Roomba, ILIFE, Severin, Sichler, Vileda und wie sie alle heißen - und letztlich mit der gleichen Technik arbeiten nur anders gelabelt sind - NICHTS !

        Auch großer Nachteil:
        Die Akkus sind bei den "Chinesischen Teilen" meist gelötet, also nicht gesteckt und einfach tauschbar.

        Und:
        Der "Sammelbehälter" für den Staub fasst ca. 300ml, das ist absolut lächerlich, wie klein das Körbchen ist.

        Sorry, ich kann persönlich nur von diesen Teilen abraten, schad ums Geld...

        Da lieber einen gebrauchten B-Ware Dyson kaufen.
        Da kann ich vollends die Aussage "kein Saugkraftverlust" bestätigen.
        Habe meinen "alten" Dyson DC19 jetzt schon seit 2009 und der arbeitet immer noch wie am 1. Tag.
        Und arbeitet ähnlich effektiv wie ein Vorwerk, kostet nur ein 1/5 dessen ca.

        Saugroboter....für mich ein Spielzeug bzw. Technik-Gadget, mehr nicht.

      • hat er Recht, die Teile taugen doch alle nix... da is tausendmal schneller von Hand gesaugt xD ich würde auch mal stark behaupten, dass es dann auch sauberer ist

      • Danke für deine ausführliche Meinung hierzu! :)

    8. Es gibt weiterhin einen Newsletter-Gutschein, aber ich habe nicht ausprobiert, ob der zusätzlich funktioniert. Sollte aber klappen!:)
      Sind dann nur noch 94€! 😉

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben