Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper-Fitness-Station für 399,95 €

    Ihr habt keine Lust euer warmes Häuschen zu verlassen und im Fitness Studio zu schwitzen?

    Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper Fitness Station für 399,95 € im Angebot

    Die Ganzkörper-Fitness-Station ist von Christopeit und kostet zur Zeit 399,95 € inkl. Versand. Der nächste Preis im Preisvergleich beginnt bei 417 €. In einigen Fitness Foren habe ich gelesen, dass die Station Bombe sein soll, kann einer was dazu sagen von euch ?

    Die amazon Kunden vergeben 4,4 von 5 Sternen bei 71 Kundenrezension.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    5 Kommentare zum Bericht “Christopeit Profi Center de Luxe Ganzkörper-Fitness-Station für 399,95 €” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild Alex.becker.privat
      Alex.becker.privat Gast

      Danke für den Beitrag Marco. Wir wollen uns auch nen Fitness-Keller einrichten und sind aktuell im Fitness-Studio .... Ich gebe Dir recht, das Studio sollte man nutzen um auch nix falsch zu machen. Der eigene Folterkeller kann "nur" Ergänzung sein oder mal für Zwischendurch - aber am Gerät sollte man nicht sparen.

    2. Benutzerbild Marco
      Marco Gast

      Nun, ich habe diese Multistation bei mir zu Hause und finde sie gar nicht gut. Der Aufbau war schwierig, weil die Teile nicht präzise verarbeitet sind (beispielsweise die Stellen der Bohrungen), die Griffe und Polster fühlen sich billig an, beim Leg Raise (wo man die Arme einhängt, um die Beine hochzuziehen) habe ich das Gefühl, dass das Gerät bald kippt oder die Ausleger abbrechen, beim Stepper ist der Widerstand nicht variabel, und außerdem hat man viel zu wenig Platz darauf (ich bin 1,73 Meter groß und wiege 72 kg), die Seilzüge am Latzug und Bizeps Curl sind vom Winkel her ungünstig angebracht, und die Arme des Butterfly sind auch für meine normal langen Arme viel zu eng beieinander.

      Es ist ein wirklich schlechtes und billiges Gerät. Vom Preis-Leistungsverhältnis her, muss man, finde ich, bewerten, wie wichtig es einem ist, zu Hause zu trainieren. Da es nicht wenige Fitnessclubs gibt, in denen man eine Mitgliedschaft für um die 20 Euro monatlich bekommt, also um die 240 Euro pro Jahr und dafür an Profi-Geräten von TechnoGym oder Life Fitness trainieren kann, ist dies für mich persönlich die bessere Alternative.

      Mal ganz zu schweigen davon, dass es manchmal auch Sinn macht, sich im Studio ein paar Trainingstipps geben zu lassen, da falsches Training auch schnell einen negativen Effekt auf Gesundheit und Wohlbefinden haben kann.

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben