50€ Startguthaben für die Eröffnung eines Cashboard Kontos mit 2% Zinsen

    Update: Vorbei!

    Es gibt gerade wieder die Möglichkeit eine gute Prämie für die Eröffnung eines Kontos+Depots zu erhalten. Denn bei Cashboard bekommen gerade alle Kunden 50€ Startguthaben für die Eröffnung eines Kontos/Depots mit 2% Zinsen.

    50€ Startguthaben für die Eröffnung eines Cashboard Kontos mit 2% Zinsen im Angebot

    Eigentlich ist dafür auch gar nicht viel zu tun. Ihr müsst nur 1x 100€ einzahlen und das Konto+Depot mindestens 3 Monate lang nutzen. Danach könnt Ihr es problemlos und ohne Gebühren kündigen. Simpel oder?

    Die Kontoführung ist komplett kostenlos und Ihr bekommt zudem noch 2% Mindestzinsen (bei der 12 monatigen Anlageform). Solltet Ihr Langzeitkunde werden und das Geld in Fonds bzw. Aktien anlegen, so verlangt Cashboard eine Gewinnbeteiligung.

    Mit der Eröffnung eines Anlage-Portfolios eröffnet Ihr gleichzeitig ein Konto bei der ebase-Bank. Diese ist eine Tochter der Commerzbank – welche eine Einlagensicherung von 100.000€ hat.

    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    36 Kommentare zum Bericht “50€ Startguthaben für die Eröffnung eines Cashboard Kontos mit 2% Zinsen” Kommentar schreiben
    1. außerdem Schuf Eintrag gibt es nicht mehr seit ein paar Monaten.

      ist nämlich auch im Vertrag durchgestrichen.

    2. außer das Cashboard etwas langsam ist kann ma die vertrauen

      wenn man das Konto von cashboard die Dinge machen automatisch lässt, kostet das Depot nichts.
      nur halt die 20% Gewinnbeteildigung.

      über ebase kann man sich das selbst aussuchen ob man da oder dort anlegt.Tagesgeld, Aktien etc.

    3. bei mir hat dieser Vorgang mit der eben 10 Tage gedauert

    4. Benutzerbild hvnscnt
      hvnscnt Gast

      kannste knicken den schuppen, warte seit wochen auf IBAN von denen, damit geld überwiesen werden kann und kommt nix... wenn dat schon nicht klappt, dann sollte man dem verein keinen euro anvertrauen

    5. Benutzerbild expect_
      expect_ Gast

      Ich bleib lieber bei meiner Hausbank, als dass ich mein Geld sonst wo hinschicke ;)

    6. Es gab schon eine Aktion mit diesen beiden Prämien...

    7. kann bis jetzt nix sagen hab alles bekommen erfolgreich gekündigt und man hat mir sogar 50 Euro überwiesen und 50 Euro Amazon Gutschein gegeben. Ob das jetzt Absicht war oder versehen weiß ich leider nicht

    8. Benutzerbild Harald
      Harald Gast

      Die Unterlagen lesen sich unseriös. zuviele wenn und abers

    9. Und das alles für nur 50€! lohnt sich nicht mal durchzulesen

    10. Benutzerbild Thomas
      Thomas Gast

      Moin. Die Unterlagen liegen jetzt vor mir. In den Bedingungen steht etliches über Verkaufsprovisionen, allerdings kann ich in den Unterlagen, AGB und auch online nichts Näheres finden. Viel mehr stört mich allerdings diese Verflechtung von 2 Firmen mit gegenseitigen Vollmachten. Und warum sollte ich ebase eine Konto Vollmacht einrichten, um eigenständig zu 5 mir fremden Unternehmen Geld von meinem Flexkonto überweisen zu dürfen? Ist mir alles sehr suspekt. Also von mir ein klares: Nicht empfehlenswert

    11. Benutzerbild Thomas
      Thomas Gast

      Also 12 Euro pro Jahr heißt 1 Euro pro Monat. Kommt jetzt drauf an, ob es auch pro Monat abgerechnet wird oder pauschal fürs ganze Jahr. Soweit ich weiß, wirkt sich die Eröffnung von mehreren Konten bzw. ein häufiger Wechsel negativ auf den Score aus, da man ja ggf. gleich mehrere Konten überziehen könnte. Aber wenn man in absehbarer Zeit keine Kredite braucht, ist das nicht so wild. Dieses Angebot werde ich austesten. Bei den Aktionen von Commerzbank und Postbank kann ich jedenfalls sagen: Hält man die Bedingungen ein, gibt's auch die Prämien.

    12. Benutzerbild lange
      lange Gast

      Finger weg! Jedes Mal, wenn ihr irgendwo Konten eröffnet gibt's Schufa Einträge und euer score sinkt. Wenn ihr dann mal wirklich was braucht, kriegt ihr nichts

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben