Asus Gaming PC (GT51CH-DE012T) – i7, 32GB Ram, GTX1080, 1TB SSD für 2.689€

    Wenn ihr einen richtig leistungsstarken Gaming PC benötigt, der auch noch in ein paar Jahren die aktuellen Spiele-Titel flüssig wiedergibt, dann solltet ihr euch diesen Rechner mal anschauen. Bei Media Markt ist aktuell der Asus Gaming PC (GT51CH-DE012T) mit High-End Ausstattung für 2.689€ inklusive Versand im Angebot. Viel Geld für einen Rechner, aber die Komponenten sind es wert.

    Asus Gaming PC (GT51CH DE012T)   i7, 32GB Ram, GTX1080, 1TB SSD für 2.689€ im Angebot

    Verbaut sind hier ein i7 Prozessor mit 4,2 GHz, eine Nvidia Geforce GTX 1080 Grafikkarte mit 8 GB Speicher, zwei M.2 SSDs mit je 512GB sowie eine 1TB HDD und 32GB Ram. Windows 10 ist bereits installiert und eine Maus sowie Tastatur sind hier auch dabei.

    Im Preisvergleich fallen aktuell noch über 3.000€ an und bei Media Markt gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Daten:

    • Intel Core i7 7700K 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8MB Cache)
    • Nvidia Geforce GTX 1080 Grafikkarte mit 8 GB Speicher
    • Festplatten: 2 x 512 GB M.2 SSD, 1 TB HDD
    • 32 GB DDR4-RAM Arbeitsspeicher, Windows 10
    • inkl. Maus, Tastatur, USB 3.1 Type-C
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    11 Kommentare zum Bericht “Asus Gaming PC (GT51CH-DE012T) – i7, 32GB Ram, GTX1080, 1TB SSD für 2.689€” Kommentar schreiben
    1. Überzogener Preis. Wer viel zu viel extra zahlen möchte für ein hässliches Gehäuse kann das ja gerne nehmen. Ansonsten lieber nicht. i7 der 8. Generation sollte schon drin sein. Genauso eine 1080 ti. Dolle...

    2. Tut mir Leid so etwas hier überhaupt zu posten ist eine Frechheit. Absoluter Wucher

    3. Sorry aber,.... viel zu teuer für den Inhalt ;)

    4. Selbst bauen kann man auch. Aber nicht bei so einem Gehäuse! Denn den kann man so nicht kaufen.

    5. Wo sind die Leute, die sagen „sowas kann man selbst auch für 7,32€ bauen“?

      • Wenn man keine Ahnung vom Technik hat, dann einfach mal still sein. der Inhalt ist ja mal so was von veraltet. Wer schon bereit ist so viel Geld für ein PC auszugeben, sollte es von einem Profi zusammenbauen lassen. und wenn es nur um die Gehäuse geht. Es gibt deutlich bessere Gehäusen.
        Und deine Aussage mit 7,32€ zeigt mir einfach, dass du definitiv keine Ahnung von der Materie hast. 😉

      • Solch eine Wertung zeigt einzig, dass du fehltest, meinen Kommentar zu verstehen. Ich habe nicht den Computer positiv bewertet, ich habe einzig diejenigen kritisiert, die selbst bei einem Ultrabook sagen „ich kann für ein Drittel des Geldes einen Gaming-PC bauen, welcher den gleichen Prozessor und eine bessere Grafikkarte hat“, jedoch den eigentlichen Anspruch an den Computer, nämlich Portabilität, missachten.
        Was soll ein Student, der seinen Laptop für die Uni braucht, mit einem fetten Gaming-PC?
        Am besten sind dann noch die Spezialisten, die dann eine 2TB HDD in den Computer einbauen, was als Flaschenhals fungiert und den ganzen „schnellen“, teuren Computer geschwindigkeitsmäßig 10 Jahre älter macht. Aber ICH hab ja dann keine Ahnung von der Materie.

      • Und die „der 7700k ist total veraltet!!!“ ^^

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben