Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein

    Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein im Angebot

    Die Marke Anker ist euch durch vorherige Deals ganz sicher ein Begriff. Neben Powerbanks und anderem Handy-Zubehör bietet der Hersteller auch Lautsprecher an. Beim Stöbern auf Amazon haben wir den Anker SoundCore Mini – einen wirklich winzigen Bluetooth Lautsprecher – entdeckt und waren von den überaus positiven Bewertungen der Käufer überrascht.

    Wir konnten uns nicht vorstellen, dass ein so kleiner Lautsprecher einen guten Klang erzeugen kann und haben uns den Lautsprecher deshalb einmal genauer für euch angeschaut und anschließend mit Anker einen Gutscheincode ausgehandelt.


    » Zum Deal: Den Anker SoundCore Mini bei Amazon kaufen «
    15%
    sparen mit dem Gutscheincode: AKBUNNUY

    Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein im Angebot


    Ausstattung

    Nimmt man den Lautsprecher das erste mal in die Hand, ist man erstaunt über Qualität, Gewicht und Größe zugleich. Mit einer Länge, Breite und Höhe von je 6,7 cm fällt dieser nämlich nicht größer aus, als ein Tennisball und bringt dabei rund 250 Gramm auf die Waage. Dank des Aluminium-Gehäuses und der gummierten Unterseite macht das Gerät einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck.

    Im Inneren verbirgt sich ein 5 Watt Lautsprecher mit passivem Subwoofer, welcher dem Klang eine ordentliche Portion Volumen beschert. Über Bluetooth oder mit einem Aux-Kabel kann man den Lautsprecher dann mit dem Handy, Tablet oder Laptop verbinden. Hat man jedoch mal kein Zuspielgerät in der Nähe, greift man einfach auf das integrierte FM-Radio oder den MicroSD Slot zurück. Lieblingsmusik auf die SD-Karte ziehen und loshören.

    Der Lieferumfang fällt Anker-typisch recht spärlich aus. Im Karton befindet sich neben der Anleitung nur ein recht kurzes Micro-USB Kabel, das zum Aufladen des Akkus und als FM-Antenne dient. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 15 Stunden – ein Wert, den wir auch bestätigen können.

     

    Bedienung

    Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein im Angebot

    Die Steuerung der Musikwiedergabe und Lautstärke gelingt über die drei an der Vorderseite angebrachten Tasten, die je nach eingestelltem Modus auch weitere Funktionen wie die Rufannahme oder einen Sendersuchlauf mit sich bringen. Die gummierten Tasten bieten einen klaren Druckpunkt und lassen sich dank Profil auch ohne hinzuschauen bedienen. Unterhalb der Tasten ist eine LED angebracht, die den aktuellen Modus (Bluetooth, Aux, FM oder MicroSD) anzeigt.

    An der Rückseite findet sich ein Mikrofon für die Freisprecheinrichtung, die Modus-Taste, daneben die Ladestand-Anzeige, gefolgt vom Ein- und Ausschalter. Weiterhin befinden sich hier der Aux- und Micro-USB-Anschluss sowie der MicroSD-Slot.

    Beim Einschalten wechselt das Gerät standardmäßig in den Bluetooth-Modus. Steckt man jedoch eine MicroSD ein oder verbindet ein Aux-Kabel so ändert sich der Modus automatisch. Mit der Modus-Taste könnt ihr dennoch manuell zwischen den Modi Bluetooth, Aux, FM-Radio und MicroSD wechseln.

    Aufgeladen wird der Lautsprecher über den Micro-USB Anschluss. Je nach Netzteil ist dieser dann in rund 2 Stunden voll aufgeladen. Man kann natürlich auch Musik hören, während der Lautsprecher lädt. Auch die Empfangsleistung der FM-Antenne wird durch das gleichzeitige Aufladen nicht beeinträchtigt.

     

    Klangqualität

    Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein im Angebot

    Zugegeben: Auch wir waren etwas voreingenommen und erwarteten keinen großartigen Klang. Wo sollte dieser auch in Anbetracht der recht kompakten Maße herkommen?

    Da haben wir uns jedoch getäuscht: Schon in den ersten Sekunden fällt auf, dass der Klang für diese Größe ungewöhnlich kraftvoll und ganz und gar nicht blechern ist. Klanglich würde ich den Lautsprecher zwischen Bluetooth-Lautsprechern wie dem JBL Flip 3 und Notebook-Lautsprechern wie die des neuen MacBook Pros einordnen.

    Insgesamt ist der Klang sehr ausgewogen und man nimmt zu keinem Zeitpunkt ein Übersteuern wahr. Lediglich bei maximaler Lautstärke vibriert der Lautsprecher etwas, was jedoch in der Praxis nicht häufig vorkommen wird, da eine Lautstärke von 75% schon mehr als ausreichend ist, um mittelgroße Räume zu beschallen. Stereo-Klang gibt es bei nur einem Treiber natürlich nicht.

    Auch die Radio-Funktion überzeugt. Der Sendersuchlauf gelingt mit nur einem Tastendruck und nach wenigen Sekunden sind die regionalen Sender verfügbar. Ein Rauschen konnten wir nicht feststellen. Wichtig ist jedoch, dass ein USB-Kabel angeschlossen ist, welches einen ausreichenden Empfang gewährleistet.

     

    Testfazit

    Der Anker SoundCore Mini kommt trotz seiner geringen Größe mit zahlreichen Features daher, die uns bei Lautsprechern anderer Hersteller ganz klar fehlen. Dank FM-Radio und MicroSD Slot hat man seine Musik immer dabei, ganz unabhängig vom Smartphone.

    Bei mir hat der kleine Lautsprecher jetzt seinen Platz in der Küche gefunden. Hier ist ein heller, nicht zu bassiger Klang super angenehm und schafft ganz klassisches Frühstücks-Feeling. 😉 Aber auch unterwegs macht der Lautsprecher eine gute Figur. Gerade am See möchte man die anderen nicht mit zu lauter Musik belästigen und genau da nehme ich den Lautsprecher demnächst wieder mit – vorausgesetzt die Temperaturen spielen mit. 🔆

    Bei einem Preis von unter 25€ bekommt man hier sehr guten Klang in Bezug auf die geringe Größe, auf die es bei diesem Lautsprecher wohl am meisten ankommt. Natürlich haben wir auch diesmal einen Gutschein für euch, damit ihr beim Kauf über Amazon noch etwas sparen könnt.

    Positiv:

    • hochwertige Verarbeitung
    • Design
    • kompakte Größe
    • sehr lange Akkulaufzeit
    • FM-Radio integriert
    • MicroSD Slot

    Negativ:

    • nicht wasserfest
    • leichtes Vibrieren bei hoher Lautstärke

    Gerne listen wir euch noch mal die wichtigsten Daten im Überblick auf:

    • Maße: 6,7 x 6,7 x 6,7 cm
    • Gewicht: 281 g
    • Akkulaufzeit: 15 Stunden ohne Unterbrechung (1800 mAh)
    • Ladezeit: (je nach Netzteil ca. 2h)
    • Klang: 5 Watt Audio Treiber mit passivem Subwoofer
    • Wiedergabequellen: Bluetooth 4.0; Aux; MicroSD; FM-Radio
    • Max. Größe MicroSD: 32 GB
    Teile diesen Deal mit Deinen Freunden:
    5 Kommentare zum Bericht “Anker SoundCore Mini im Test: Kleiner Lautsprecher, großer Klang + 15% Gutschein” Kommentar schreiben
    1. Benutzerbild RN1K4
      RN1K4 Gast

      Wie ist es im Vergleich zum JBL Go?

    2. Für die Küche oder das bad echt nice

    3. Wirklich ein kleines Klangwunder! War auch sehr positiv überrascht! =)

    Kommentar, Bewertung oder Erfahrung zum Beitrag schreiben